WOOD FELLAS: Brillen mit Naturverbundenheit

 

In unserer digitalisierten Welt ist die Nähe zur Natur umso wichtiger. Wir stellen die Brillen von WOOD FELLAS vor, die ein wenig Natur in deinen Alltag bringen und dabei sogar die Umwelt schützen.

Die Geschichte von der Liebe zum Holz

Kann man urbanes Lebensgefühl und Naturverbundenheit in einem Produkt kombinieren? Diese Frage beantworten die Gründer von Wood Fellas – Jan Priepke und Stefan Muckenhirn – mit dem Spruch: „Holy wood statt Hollywood“. Nun fertigt das junge Unternehmen der beiden Münchner Brillen-Unikate aus Echtholz. Dabei spielt für das Unternehmen neben der Liebe zur Natur auch die Verbundenheit mit der Stadt München eine große Rolle. Mit dem Motto „Home is where the heart is“ beschreiben die Wood Fellas München als eine Stadt, in der die Leichtigkeit des Seins zelebriert wird, Nachhaltigkeit chic ist, man selbst in der Stadt Landluft atmen kann und in der eben auch viel Holz zu finden ist. So fließt die Liebe zur bayrischen Metropole in die hölzernen Brillen der Wood Fellas ein.

Doppelter Beitrag zum Umweltschutz

Aber wie produziert man eigentlich nachhaltige Brillen? Wood Fellas arbeitet mit Möbelproduzenten zusammen, die ihre Werkstoffe aus nachhaltigem Anbau beziehen. Bei der Produktion von Möbeln bleibt allerdings viel Holz übrig, das für die Herstellung anderer Möbel jedoch zu klein ist. Diese kleinen Holzreste nehmen die Wood Fellas und erschaffen aus ihnen ihre Unikate aus edlem, nachhaltigem Echtholz. Jede Brille ist einzigartig, schließlich ist auch jedes Stück Holz ein Unikat. Die Brillen werden zudem von Hand gefertigt. Ein weiteres Markenzeichen der Wood Fellas sind die Federscharniere der Brillen. Dank dieser passt sich die Brille jeder Kopfform an: Sie lässt sich den ganzen Tag über angenehm tragen.

Eine Brille von Wood Fellas sieht nicht nur gut aus, sie verleiht auch ein gutes Gefühl: Das Gefühl, bei seinem Kauf auch etwas für den Erhalt der Umwelt getan zu haben. Das junge Unternehmen fertigt Brillen, die jung und frisch wirken – denn Wood Fellas geht mit den Trends. Brillen aus Naturmaterialien sind heiß begehrt, aber auch die Rahmen- und Glasformen der Wood Fellas gehen mit der Zeit und spiegeln den schicken Lifestyle aus München wider.

Handgefertigte Brillen von Wood Fellas

Ob rund, eckig oder oversized – unter den Wood Fellas findest du alle möglichen Trendgestelle. Als Holzarten werden Ebenholz, Walnuss, Mahagoni und Zebrano angeboten. Nicht alle Wood-Fellas-Brillen sind jedoch aus Holz gefertigt, manche bestehen auch aus anderen Materialien – aber alle sind sie der Nachhaltigkeit verpflichtet. Beispielsweise sind Wood Fellas aus Acetat, Schiefer und Wasserbüffelhorn erhältlich. Übrigens wird den Wasserbüffeln nicht geschadet. Alle zwei Jahre „erntet“ Wood Fellas das Horn von indischen und chinesischen Wasserbüffeln. Die Tiere bleiben dabei unversehrt, der Prozess ist vergleichbar mit dem Scheren von Wolle. Das Horn wächst anschließend wieder nach. Damit deine Hornbrille auch noch viele Jahre nach dem Kauf schön aussieht, erhältst du beim Kauf eine Pflegecreme dazu. Neben einer großen Auswahl an Alltagsbrillen für Sie und Ihn, findest du bei Wood Fellas Sonnenbrillen in trendigen Designs.