Nike Brillen: Für einen sportlichen Look

 

Nike gehört zu den bekanntesten Marken für moderne Sportbekleidung in ausgefallenen Farbkombinationen. Wir stellen dir die Marke Nike und ihre Brillen für einen sportlichen Look im Alltag vor.

Sportlegende Nike – eine einmalige Erfolgsgeschichte

Die Geschichte von Nike beginnt damit, dass die Gründer der Firma – Universitäts-Sporttrainer Bill Bowerman und Wirtschaftswissenschaftler Phil Knight – es irgendwann leid waren, Sportschuhe des japanischen Herstellers Onitsuka Tiger aus ihrem Kofferraum heraus zu verkaufen. Darum entschlossen sie sich 1971 dazu, selbst Schuhe herzustellen. Ihre Firma nannten sie Nike, nach der griechischen Göttin des Sieges. Ihre Sportschuhe zeichneten sich bereits damals durch eine profilierte Sohle und ein besonders geringes Gewicht aus.

Der Erfolg von Nike kam schnell. 1972 konnte Nike bereits 45 Mitarbeiter und einen Jahresumsatz von 2 Millionen US-Dollar vorweisen. Ein Grund dafür war die Waffelsohle von Nike, diese hatte sehr niedriges Gewicht, mehr Grip als andere Sportschuhe und hielt sich lange – Nike-Schuhe mit Waffelsohle verkauften sich rasant. Um den Bekanntheitsgrad der jungen Firma zu steigern, ließ Bill Bowerman den Leichtathlet Steve Prefontaine, den er zuvor trainiert hatte, mit Nike-Schuhen an den Olympischen Spielen antreten. Steve Prefontaine belegte 1972 den vierten Platz im 5000-Meter-Lauf und war zusätzlich mit 21 Jahren der jüngste 5000-Meter-Läufer, der bis dahin an den Olympischen Spielen teilgenommen hatte. Der Konzern wuchs rasant: 1979 lag der Gesamtumsatz von Nike bereits bei etwa 150 Millionen US-Dollar pro Jahr. Der Tailwind-Schuh mit Nike-Air-Sohle inklusive Dämpfung sorgte für ein riesiges Umsatzplus. 1985 nahm man Michael Jordan als Testimonial unter Vertrag, was Nike schließlich zum endgültigen Durchbruch verhalf. Die Firma entwickelte mit Jordan zusammen eine neue Produktlinie und gründete außerdem eine spezielle Entwicklungsabteilung für innovative Produkte. Der Plan ging wieder einmal voll auf und der Jahresumsatz stieg in der Folge auf bis zu 920 Millionen US-Dollar.

Mittlerweile muss man niemanden mehr vom Erfolg der Marke Nike überzeugen. Kaum ein anderes Unternehmen ist so präsent, wenn es um Sportbekleidung und jegliche Art von Fitness-Accessoires geht. Da für viele Sportarten Extra-Brillen benötigt werden und Brillenträger nicht immer auf Kontaktlinsen zum Sport ausweichen wollen, hat Nike im Laufe der Jahre auch Brillen ins Sortiment genommen. Mittlerweile beschränken diese sich nicht einmal mehr auf den Einsatz im Sport, Sie finden etwas auf Brille24.de Brillen von Nike für den Einsatz bei vielen Sportarten oder für den trendig-sportlichen Look im Alltag.

Nike-Brillen: Auffallend sportlich

Eine Nike-Brille zeichnet sich durch höchsten Komfort aus – egal ob als Sportbrille von Nike, als Alltagsbrille oder als Nike-Sonnenbrille. Die Nike-Brillen bringen Farbe in deinen Alltag und sind dabei niemals aufdringlich. Die Farbverläufe werden mit schlicht schwarz oder silbern abgerundet, so sehen die Nike-Brillen trendig und trotzdem elegant aus. In unserem Sortiment findest du viele Vollrandbrillen in leicht rechteckiger Form, unter den Sportbrillen sind für niedriges Gewicht viele Halbrandbrillen erhältlich. Die Bügelenden – und bei Sportbrillen auch die Nasenauflagen – sind aus flexiblem, weichem Material gefertigt und sitzen somit nicht nur fest, sondern auch bequem immer an der richtigen Stelle. Jede Brille von Nike wird natürlich von dem unverwechselbaren Swoosh-Logo geziert und weist Sie gleich als modischen Sportliebhaber aus.

Nike-Brillen kaufen

Wenn du den trendigen, sportlichen Stil liebst, bist du mit einer Nike-Brille gut beraten. Einen Großteil der Brillen kannst du ganz auf deine Bedürfnisse abstimmen. Legen das gewünschte Modell dazu in den Warenkorb und wähle bei Bedarf die passende Tönung der Gläser aus. Anschließend gibst du deine Dioptrien-Werte ein und bestimmst die Dicke des Glases. Gegen Aufpreis kannst du viele Modelle auch zu einer Gleitsichtbrille machen.