Information zum Datenschutz und zur Datensicherheit bei der Brille24 GmbH

(Stand: 25. Mai 2018)

Vorbemerkung

Diese Datenschutzerklärung gilt für das Angebot Brille24.de. Wir nehmen den Schutz personenbezogener Daten sehr ernst. Aus diesem Grund möchten wir die Nutzer unseres Angebotes darüber informieren, welche Daten zu welchem Zweck verarbeitet werden.

Verantwortlicher

Die folgenden Gesellschaften sind gemeinsam Verantwortliche nach Art. 26 der Europäischen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO):

Brille24 GmbH
Alter Stadthafen 10
26122 Oldenburg

Brille24 Handel GmbH
Alter Stadthafen 10
26122 Oldenburg

Brille24 Production Limited
Rooms C-E, 9/F, China Overseas Building,
139 Hennessy Road
 Hong Kong, Wanchai

Vertreter der Brille24 Production Limited gemäß Art. 27 DSGVO ist die Brille24 GmbH

Die Verantwortlichen sind jeweils erreichbar per Telefon unter +49 (0) 441 – 233 699 12 sowie per Internet: https://www.brille24.de/kundenservice.html

Die Gesellschaften gehören sämtlich zur Brille24-Gruppe und betreiben als gemeinsam Verantwortliche die Webseite brille24.de. Sie sind datenschutzrechtlich gem. Art. 26 DSGVO gemeinschaftlich für den Betrieb der Webseite brille24.de verantwortlich und treffen gemeinschaftlich die hierfür erforderlichen Entscheidungen.

Wenn Sie von den Ihnen gemäß Artt. 15 ff. DSGVO (siehe hierzu am Ende des Dokuments) zustehenden Rechten Gebrauch machen möchten, ist Ihr zentraler Ansprechpartner die Brille24 GmbH unter den o.g. Kontaktdaten. Ungeachtet dessen können Sie Ihre Rechte gegenüber jedem einzelnen Verantwortlichen geltend machen.

Datenschutzbeauftragter

Für Fragen zum Datenschutz und zu dieser Datenschutzerklärung können Sie sich auch an den Datenschutzbeauftragten von Brille24 wenden:

Oliver Goldstein
PwC Cyber Security Services GmbH
Kapelle-Ufer 4, 10117 Berlin
E-Mail: ogoldstein@pwc-cybersecurity.com

Umgang mit personenbezogenen Daten

„Personenbezogene Daten“ sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“) beziehen; als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind;

Protokollierung bei Besuch unserer Webseiten

Erhobene Daten, Zwecke der Datenverarbeitung und Rechtsgrundlage

Bei jedem Zugriff von Nutzenden auf eine Seite von Brille24 und bei jedem Abruf einer Datei werden Daten über diesen Vorgang in einer Protokolldatei gespeichert. Je nach verwendetem Zugriffsprotokoll beinhaltet der Protokolldatensatz Angaben mit folgenden Inhalten:

  • Name der angeforderten Datei
  • Datum und Uhrzeit der Anforderung
  • vom anfordernden Rechner gewünschte Zugriffsmethoden/Funktionen
  • Zugriffsstatus des Web-Servers
  • die URL, von der aus die Datei angefordert wurde
  • IP-Adresse des anfordernden Rechners
  • Betriebssystem und Browsertyp bzw. Browsereinstellungen.

Es werden keine Nutzungsprofile erstellt, in denen IP-Adressen und personenbezogene Daten verknüpft werden. Etwas anderes gilt nur, soweit dies gesondert in dieser Datenschutzerklärung geregelt wird.

Die gespeicherten Daten werden ausschließlich zu Zwecken der Identifikation und Nachverfolgung unzulässiger Zugriffsversuche/Zugriffe auf den Webserver sowie für statistische Auswertungen wie Besucherzahlen und Seitenpopularität verwendet. Die Auswertung erfolgt nur durch autorisierte Mitarbeitende von Brille24. Die Daten werden nach zwei Jahren gelöscht.

Wir geben Ihre personenbezogenen Daten einschließlich Ihrer Hausadresse und E-Mail-Adresse nur an unsere Dienstleistungspartner weiter, die zur Bestellabwicklung die Übermittlung von Daten benötigen. Dies sind mit der Lieferung beauftragte Versandunternehmen, die mit der Zahlungsabwicklung beauftragten Kreditinstitute und die anderen Partnerunternehmen der Brille24 Gruppe. In diesen Fällen beschränkt sich der Umfang der übermittelten Daten jedoch nur auf diejenigen Daten, die für den Zweck der Dienstleistung unbedingt benötigt werden. Mit diesen Dienstleistern haben wir jeweils Verträge abgeschlossen, mit denen die gesetzlich vorgeschriebenen Anforderungen an den Datenschutz vollumfänglich gewährleistet sind. Gleiches gilt für Dienstleistungspartner, die wir für Hilfstätigkeiten zum Betrieb der Webseite beauftragt haben.

Personenbezogenen Daten bei Registrierung und Bestellung

Mit Anlegen eines Kundenkontos verarbeiten wir die hierfür von Ihnen angegebenen Daten, um dieses anzulegen, zu verwalten und um Ihnen die Inanspruchnahme der Leistungen zu ermöglichen, die mit Ihrem Kundenkonto zusammenhängen. Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Sofern das Anlegen des Kundenkontos dem Abschluss eines Vertrages mit uns dient, werden die Daten zusätzlich zu Zwecken der Vertragserfüllung auf der Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO verarbeitet. Diese Daten werden bis zur Löschung des Kundenkontos gespeichert. Sofern wir gesetzlich zu einer längeren Speicherung verpflichtet sind (z.B. zur Erfüllung von Buchhaltungspflichten) oder gesetzlich zu einer längeren Speicherung berechtigt sind (z.B. wegen eines laufenden Rechtsstreits gegen den Inhaber eines Benutzerkontos), erfolgt die Löschung nach Ablauf der Speicherverpflichtung bzw. der gesetzlichen Berechtigung.

Wenn Sie auf Brille24.de ein Produkt kaufen, verarbeitet der jeweils angegebene Vertragspartner die von Ihnen angegebenen Daten für den Abschluss des Vertrages und seine Durchführung. Im erforderlichen Umfang werden dabei Daten an Dienstleister für den Versand und die Abrechnung Ihres Kaufes übergeben. Für die Inanspruchnahme von PayPal unterliegen alle Transaktionen der PayPal-Datenschutzerklärung abrufbar unter https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full?locale.x=de_DE.%20_

Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Aufgrund gesetzlicher Vorgaben - § 312i Abs. 1 Nr. 3 BGB - sind wir im Falle eines Kaufs über unsere Webseite zur Verarbeitung Ihrer E-Mail-Adresse verpflichtet, um an diese eine elektronische Bestellbestätigung zu versenden. Rechtsgrundlage hierfür ist Artikel 6 Abs. 1 lit. c DSGVO. Soweit aufgrund der Abwicklung eines Kaufvertrages rechtliche Aufzeichnungs- und Aufbewahrungspflichten (z.B. Aufbewahrung von Rechnungen nach dem Steuerrecht) bestehen, ist Rechtsgrundlage der Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO.

Wir verarbeiten diese Daten außerdem zur Erkennung und Abwehr von Betrugsversuchen auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Wir verfolgen damit das Ziel, uns vor betrügerischen Transaktionen zu schützen.

Daten, die im Zusammenhang mit dem Abschluss eines Vertrages über den Kauf eines Produktes gespeichert werden, werden nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungspflicht gelöscht.

Wir löschen oder anonymisieren die Daten, wenn sie nicht mehr für die Durchführung des jeweiligen Vertrages benötigt werden und keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten mehr bestehen.

Für die Verarbeitung von Gesundheitsdaten im Sinne des Art. 9 DSGVO gilt die von Ihnen ggf. gesondert erteilte Einwilligung. Rechtsgrundlage der entsprechenden Verarbeitung Ihrer Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Anrufe auf Ihren Wunsch

Sie haben die Möglichkeit, unter einer von Ihnen angegebenen Nummer um einen Rückruf zu bitten. Wir verwenden die Rufnummer und in diesem Zusammenhang ggf. mitgeteilten Daten nur für den entsprechenden Anruf. Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Einsatz von Tools für unsere Werbung

Um Werbung für die von uns angebotenen Produkte zu betreiben und damit deren Absatz zu steigern, blenden wir auf anderen Webseiten oder in Apps Werbung ein. Wir sind insoweit der Auffassung, der unsere Werbemaßnahmen besser wirken und damit mehr Erfolg haben, wenn wir sie nur dann anzeigen lassen, wenn sie im mutmaßlichen Interesse des Nutzers der jeweiligen Webseite bzw. App sind. Nach Marktkenntnissen ist Werbung, welche den mutmaßlichen Interessen der Nutzer einer Webseite entspricht, effektiver, wird häufiger angeklickt und ist damit wirtschaftlich erfolgreicher. Ferner wird Werbung, die den mutmaßlichen Interessen entspricht, als weniger störend angesehen wird. Wir verwenden daher Tools, die es uns ermöglichen, unsere Werbeanzeigen möglichst nur den Nutzern anzeigen zu lassen, für die diese von Interesse sein sollten (sog. "Retargeting"). Zu diesem Zweck werden in dem Browser Ihres Endgerätes verschiedene Cookies gespeichert, damit eine entsprechende Identifizierung möglich ist. Dies ermöglicht jedoch keine Identifizierung Ihrer Person, sondern mittels der Cookies kann nur identifiziert werden, welche mutmaßlichen Interessen Sie haben. Ferner erfahren erhalten wir von den Betreibern der Dienste, auf denen wir unsere Werbung an-zeigen lassen, keine Informationen, welche uns eine Identifikation eines einzelnen Nutzers bzw. Empfängers unserer Werbung ermöglichen würden.

Durch den Einsatz der nachfolgend angegebenen Tools können wir ferner die Wirksamkeit unserer Werbeanzeigen messen und hieraus statistische Daten zur Erfolgskontrolle und Steuerung unserer Werbemaßnahmen ableiten, da wir erkennen können, ob ein Besucher unserer Webseite zuvor auf eine unserer Werbeanzeigen geklickt hat (sog. "Conversion").

Rechtsgrundlage der entsprechenden Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO. 

Wenn Sie dies für sich nicht wünschen, können Sie dem hier widersprechen:  Ich widerspreche den Einsatz von Tools für Werbezwecke.

Wir setzen für diesen Zweck die folgenden Tools ein:

Consentric Technologie

Wir nutzen die Consentric Technologie, ein Angebot der Deutsche Post AG, Charles-de-Gaulle-Straße 20, 53113 Bonn, für die Ermittlung statistischer Kennwerte zur crossmedialen Mediennutzung und Zusendung von Werbung per Post. Dabei wurde bei einem Partner der Deutschen Post AG (nicht diese Website) Ihre hinterlegte Liefer- oder Rechnungsadresse einer sog. Mikrozelle der Deutschen Post Direkt GmbH zugeordnet (im Durchschnitt 6,6 Haushalte je Mikrozelle) und diese Kennziffer in verschlüsselter Form bei einem weiteren Dienstleister hinter-legt. Rechtsgrundlage für diese Nutzung der Anschrift ist Art. 6 (1) f DSGVO. Mit Hilfe von Cookies kann erkannt werden, dass Sie eine an der Messung teilnehmen-de Website besuchen. Diese Information wird dann auf Basis der bereits erwähnten Mikrozelle erhoben und ist somit als aggregierte Information einzelnen Personen nicht mehr zuordenbar. Ziel ist es, zunächst die Aktivierungsleistung physischer Werbung auf einer Webseite statistisch zu bestimmen. Konkret geht es darum zu ermitteln, wie viele Personen, die einen Katalog (oder ein anderes Werbemittel) zugesandt bekommen haben, im Anschluss hieran die Website des betreffenden Unternehmens aufgesucht haben.

Die Information, welche Mikrozelle eine teilnehmende Webseite besucht hat, kann wiederum Anstoß für den Versand von physischer Werbung an die erkannten Mikrozellen sein. Zu keinem Zeitpunkt werden einzelne Nutzer namentlich identifiziert. Ihre Anonymität bleibt geschützt.

Sie können der Datenverarbeitung im Rahmen des beschriebenen Verfahrens unter folgendem Link widersprechen: https://pixel.consentric.de/optout

Facebook Pixel

Wir nutzen den sog. Facebook Pixel, ein Angebot der Facebook Irland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland. Hierdurch ist es Facebook möglich, Besucher unserer Webseite als Zielgruppe entsprechender Anzeigen, den sog. Facebook-Ads zu identifizieren, und diese damit nur solchen Facebook-Nutzern zu zeigen, die als Zielgruppe für uns relevant sind. Wenn Sie ein Facebook-Konto haben, kann Facebook den Besuch unserer Webseite in Ihrem Facebook-Profil speichern.

Die Datenschutzerklärung von Facebook und damit die Angaben, wie Ihre entsprechenden Daten von Facebook genutzt werden, finden Sie unter https://www.facebook.com/policy.php

Das Opt-Out aus der Datenverarbeitung durch Facebook für personalisierte Werbung kann hier erklärt werden: https://www.facebook.com/ads/preferences/?entry_product=ad_settings_screen#_=_

Google Ads

Wir nutzen Google Ads, ein Angebot der Google Ireland Limited, https://www.google.de/contact/impressum.html . Wir nutzen hierbei die Dienste Google Ads Conversion (Anzeige von Werbeanzeigen), Google Ads Remarketing (Anzeige von Werbeanzeigen bei mutmaßlichem Interesse des jeweiligen Nutzers), Google Analytics-Werbefunktionen (Auswertung des Erfolges unserer Werbemaßnahmen) sowie Campaign Manager (Steuerung der Auslieferung von Werbeanzeigen)

Die Datenschutzerklärung von Google und damit die Angaben, wie Ihre entsprechenden Daten von Google genutzt werden, finden Sie unter https://policies.google.com/privacy?hl=de#about  

Das Opt-Out aus der Datenverarbeitung durch Google für personalisierte Werbung kann hier erklärt werden: https://adssettings.google.com  

Auf dieser Webseite

In dieser App setzen wir das Tool Adform der Adform A/S Wildersgade 10B, sal. 1 DK-1408 Kopenhagen, Denmark ein, welches Daten zu Analyse-, Marketing- und Optimierungszwecken erhebt und uns hierdurch hilft unsere Marketingmaßnahmen, unsere Webseite oder App zu verbessern. Die erhobenen Daten werden von Adform dazu genutzt, Werbekontakte und Clicks auf Werbeanzeigen mit einer daraus resultierenden Nutzung unserer Website oder App zu verknüpfen. Wir können auf diese Weise feststellen, ob sich Internet Nutzer, die unsere Anzeigen gesehen haben unsere Website besuchen, für welche Produkte sie sich interessieren oder auch wie die App genutzt wird. Dies hilft uns dabei unser Werbebudget effizienter einzusetzen. Die erhobenen Daten können von uns auch dazu genutzt werden, Werbung basierend auf Ihren Interessen (z.B. angesehene Produkte) auszuliefern. Für die Datenerhebung werden pseudonyme Online Identifikationsnummern (Online ID) wie z.B. Cookie IDs, IP Adresse, Device IDs, Advertising ID / IDFA (z.B. auf Android oder Apple Smartphones) eingesetzt. Hierbei werden keine eindeutigen userbezogene Daten wie Name oder Adresse gespeichert. Alle von uns verwendeten IDs ermöglichen lediglich die Wiedererkennung Ihres Endgerätes, Ihres Internetbrowsers oder der verwendeten App. Die erhobenen Daten werden ohne Ihre gesonderte Zustimmung nicht dazu benutzt Sie als Benutzer unserer Webseite oder App persönlich zu identifizieren. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1a und 1f DSGVO bzw. § 15 Abs. 3 TMG. Sollten Sie eine Datenerfassung durch Adform nicht wünschen, können Sie wie folgt vorgehen: Unter den folgenden Links finden Sie eine Erläuterung wie Sie die Datenerhebung auf Ihrem Computer oder Ihrem mobilen Endgerät deaktivieren können:
Deutsche Sprachversion: https://site.adform.com/de/privacy-center/platform/widerrufsrecht/ 
Englische Sprachversion: https://site.adform.com/privacy-center/platform-privacy/opt-out/ 

Wenn Sie dies für sich nicht wünschen, können Sie dem hier widersprechen: Ich widerspreche den Einsatz dieses Tools für Werbezwecke.

Emetriq (Audience Insights + statistische Zwillinge)

Auf dieser Website setzen wir ein Tracking des Anbieters emetriq GmbH, Vorsetzen 35, 20459 Hamburg, Deutschland ein, welches Daten zu Analyse-, Marketing- und Optimierungszwecken erhebt und uns hierdurch hilft unsere Marketingmaßnahmen zu verbessern. Die erhobenen Daten werden von emetriq dazu genutzt, Werbekontakte und Clicks auf Werbeanzeigen mit einer daraus resultierenden Nutzung unserer Website zu verknüpfen. Wir können auf diese Weise feststellen, ob sich Internet Nutzer, die unsere Anzeigen gesehen haben, unsere Website besuchen oder für welche Produkte sie sich interessieren. Dies hilft uns dabei, unser Werbebudget effizienter einzusetzen. Die erhobenen Daten können von uns auch dazu genutzt werden, Werbung basierend auf Ihren Interessen (z.B. angesehene Produkte) auszuliefern. Für die Datenerhebung werden pseudonyme Online Identifikationsnummern (Online IDs) wie z.B. Cookie IDs oder IP-Adressen eingesetzt. Hierbei werden keine eindeutigen userbezogenen Daten wie Name oder Adresse gespeichert. Alle von uns verwendeten IDs ermöglichen lediglich die Wiedererkennung Ihres Endgerätes, Ihres Internetbrowsers oder der verwendeten App. Die erhobenen Daten werden ohne Ihre gesonderte Zustimmung nicht dazu benutzt, Sie als Benutzer unserer Webseite persönlich zu identifizieren. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1a und 1f DSGVO bzw. § 15 Abs. 3 TMG. Sollten Sie eine Datenerfassung durch emetriq nicht wünschen, können Sie wie folgt vorgehen: Unter den folgenden Links finden Sie eine Erläuterung wie Sie die Datenerhebung auf Ihrem Computer oder Ihrem mobilen Endgerät deaktivieren können: https://www.emetriq.com/opt-out/

Wenn Sie dies für sich nicht wünschen, können Sie dem hier widersprechen: Ich widerspreche den Einsatz dieses Tools für Werbezwecke.

Hinweis zu den Opt-Out Möglichkeiten

Die Opt-Out-Möglichkeiten, auf die vorstehend hingewiesen wird, werden von den jeweiligen Betreibern angeboten, so dass wir für deren Funktionsweise auf die Angaben des jeweiligen Betreibers verweisen müssen. Im Regelfall wird vom Betreiber für die Speicherung Ihres Opt-Outs ein Cookie im Browser des von Ihnen jeweils verwendeten Endgerätes verwendet, so dass ein Opt-Out in jedem verwendeten Browser durchzuführen ist. Sofern Sie diese Cookies später löschen sollten, müsste das Opt-Out erneut durchgeführt werden.

Terminvereinbarung bei einem Optiker

Im Rahmen einer Terminvereinbarung mit einem Optiker verarbeiten wir Ihre angegebenen Daten für diese Zwecke auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO. Der von Ihnen ausgewählte Optiker wird als Auftragsverarbeiter über die Terminvereinbarung informiert.

Sofern in dem von Ihnen angegebenen Gebiet noch kein Partneroptiker vorhanden ist, informieren wir Sie auf Ihren jederzeit widerruflichen Wunsch per Email, sobald wir einen Optiker in diesem Gebiet gewonnen haben. Rechtsgrundlage der Verarbeitung Ihrer Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO.

Cookies

Cookies sind kleine Identifikationszeichen, die zwischen Ihrem Web-Browser und unserem Web-Server ausgetauscht werden. Dazu müssen diese Identifikationszeichen in Ihrem Web-Browser gespeichert werden. Anhand dieser Identifikationszeichen kann unser Web-Server Ihren Web-Browser mit Ihrem jeweiligen Besuch und Einkauf bei uns zuordnen.

Cookies sollen Betrugsversuche verhindern und Ihre Sicherheit verbessern.

Die meisten Cookies werden gleich nach Ihrem Besuch aus Sicherheitsgründen wieder gelöscht (Session-Cookies).

Sie können Cookies in Ihrem Web-Browser deaktivieren (weitere Informationen finden Sie in Ihrem Web-Browser-Hilfe-Center). Wenn Sie Cookies deaktivieren, ist der Einkauf aus Sicherheitsgründen bei uns nicht mehr möglich.

Brille24 unterscheidet zwei Cookie-Varianten

Cookies für Ihren sicheren Einkauf bei uns: Diese können nicht deaktiviert werden

Cookies für die Besuchs- und Werbe-Analyse: Ich möchte diese Cookies für diesen Besuch deaktivieren

Google Analytics

Brille24 nutzt für Ihre Besuchs-Analyse Google Analytics. Google Analytics ist ein Dienst zur anonymisierten Besuchs-Analyse der Firma Google Inc. („Google“). Die Benutzung von Google Analytics erfolgt auf der Grundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f. DSGVO.

Google Analytics verwendet sogenannte „Cookies“, das sind Identifikationszeichen, die in Ihrem Web-Browser gespeichert werden (siehe Cookies). Alle Cookies sind anonymisiert. Das heißt, dass keinerlei persönliche Informationen von Ihnen in diesen Cookies gespeichert werden.

Google Analytics speichert Besuch-Details (Verhalten) Ihres Website-Besuches auf den Servern von Google. Wir anonymisieren Ihren Besuch innerhalb der Speicherung durch Maskierung Ihre IP-Adresse (IP-Maskierung) nach den Richtlinien der DSGVO (mit der Funktion „anonymizeIp()“). Dadurch wird verhindert, dass bei der Datenerhebung persönliche Daten abgespeichert werden. Folglich ist ein Rückschluss auf Ihre Person nicht möglich.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern (siehe Cookies).

Weitere Informationen zum Datenschutz im Zusammenhang mit Google Analytics finden Sie etwa in der Google Analytics-Hilfe: https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de. 

Sie können Google Analytics jederzeit deaktivieren: Ich möchte Google Analytics für diesen Besuch deaktivieren

Newsletter

Um sich für den Newsletter anzumelden, reicht es aus, wenn Sie Ihre E-Mail-Adresse sowie Ihr Geschlecht, zwecks persönlicher Ansprache, angeben. Weitere Daten werden nicht erhoben. Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ihre Einwilligung zur Speicherung der Daten, der E-Mail-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters und für eigene Werbezwecke können Sie jederzeit widerrufen.

Newsletterabmeldung

Sie können den Empfang des Newsletters jederzeit widerrufen. Einen Link zur Abmeldung des Newsletters finden Sie am Ende eines jeden Newsletters. Zusätzlich können Sie sich in ihrem Kundenkonto abmelden. Gerne können Sie auch unter kundenservice@brille24.de eine E-Mail an den Kundenservice schreiben, mit der bitte den Newsletter abzubestellen.

Bonitätsprüfung bei Zahlungsart: Zahlung per Klarna

Brille24 nutzt für Zahlung per Rechnung den Zahlungs-Dienst Klarna. Klarna prüft und bewertet Ihre Datenangaben und pflegt bei berechtigtem Interesse und Anlass einen Datenaustausch mit anderen Unternehmen und Wirtschaftsauskunfteien. Ihre Personenangaben werden in Übereinstimmung mit den geltenden Datenschutzbestimmungen und entsprechend den Angaben in Klarnas Datenschutzbestimmung http://cdn.klarna.com/1.0/shared/content/legal/terms/0/de_de/privacy behandelt.

Webtrekk

Diese Webseite nutzt das System „Webtrekk Analytics“, um statistische Daten über die Nutzung dieses Webangebotes zu erheben und das Angebot entsprechend zu optimieren. Dies ist ein Statistik Programm, welches die Nutzung anonymisiert oder pseudonymisiert aufzeichnet. Der Einsatz von Webtrekk Analytics ermöglicht uns eine pseudonymisierte Analyse von Nutzerverhalten, wozu Informationen, die Ihr Browser übermittelt, erhoben und ausgewertet werden. Alle Auswertungen werden nicht personenbezogen, sondern anonymisiert oder pseudonymisiert durchgeführt, d. h. persönliche Identifikationsmerkmale werden durch ein Kennzeichen zu dem Zweck ersetzt, die Bestimmung des Betroffenen auszuschließen oder wesentlich zu erschweren.

Die IP-Adresse wird dazu sofort nach der Verarbeitung und vor deren Speicherung anonymisiert. Im Rahmen von Webtrekk Analytics werden auch Cookies eingesetzt. Der Datenerhebung und -speicherung durch Webtrekk Analytics kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprochen werden. Hierzu rufen Sie bitte folgenden Link auf: https://www.webtrekk.com/de/opt-out-webtrekk/ .

Sie können Webtrekk jederzeit deaktivieren: Ich möchte Webtrekk für diesen Besuch deaktivieren

Freitextfelder Kontakt/Kommentarfunktion

Wenn Sie uns über eine der angebotenen Kontaktmöglichkeiten eine Mitteilung zukommen lassen, verwenden wir Ihre uns mitgeteilten Daten für die Bearbeitung Ihrer Anfrage. Rechtsgrundlage hierfür ist unser berechtigtes Interesse an der Beantwortung Ihres Anliegens gemäß Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO. Sofern Ihre Anfrage dem Abschluss eines Vertrages mit uns dient, ist weitere Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO. Die Daten werden nach Erledigung Ihrer Anfrage gelöscht. Sofern wir gesetzlich zu einer längeren Speicherung verpflichtet sein sollten, erfolgt die Löschung nach Ablauf der entsprechenden Frist.

Betroffenenrechte und Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde

Ihre Rechte

Ihnen stehen im Zusammenhang mit Ihren personenbezogenen Daten aus der DSGVO insbesondere die nachfolgend genannten Rechte zu. Wegen der Details verweisen wir auf die gesetzlichen Regelungen.

Recht auf Auskunft

Nach Art. 15 DSGVO haben Sie das Recht, von uns eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob durch uns Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden. Wenn dies der Fall ist, so haben Sie ein Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten und auf weitergehende Informationen, die in Art. 15 DSGVO genannt sind.

Recht auf Berichtigung

Nach Art. 16 DSGVO haben Sie das Recht, von uns unverzüglich die Berichtigung unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen, die Sie betreffen. Unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung haben Sie ferner das Recht, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten – auch mittels einer ergänzenden Erklärung – zu verlangen.

Recht auf Löschung

Sie haben das Recht von uns zu verlangen, dass Sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden. Wir sind verpflichtet, personenbezogene Daten unverzüglich zu löschen, sofern die entsprechenden Voraussetzungen des Art. 17 DSGVO vorliegen. Wegen der Einzelheiten verweisen wir auf Art. 17 DSGVO.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Nach Maßgabe des Art. 18 DSGVO haben Sie unter bestimmten Voraussetzungen das Recht, von uns die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.

Recht auf Datenübertragbarkeit

Nach Art 20 DSGVO haben Sie das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, und Sie haben das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch uns zu übermitteln, sofern die Verarbeitung auf einer Einwilligung gemäß Artikel 6 Abs. 1 a) DSGVO oder Artikel 9 Abs. 2 a) DSGVO oder auf einem Vertrag gemäß Artikel 6 Abs. 1 b) DSGVO beruht und die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.

Bestehen eines Beschwerderechts bei der Aufsichtsbehörde

Sie haben nach Art. 77 DSGVO unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs das Recht, sich bei der Aufsichtsbehörde zu beschweren. Dieses Recht besteht insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt.

Widerspruchsrecht

Nach Art. 21 DSGVO haben Sie das Recht gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die auf Grundlage von Artikel 6 Absatz 1 Buchstaben e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling.

Sofern wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, um Direktwerbung zu betreiben, haben Sie jederzeit das Recht, gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.