Was ist eine Panto-Brille?

Die Panto-Form reiht sich neben dem Cateye- und Piloten-Stil in die Liste der zeitlosen Brillenformen ein. Die runden Brillen waren und bleiben mit der beliebteste Style überhaupt und sind immer wieder eine erstklassige Wahl.

Panto-Brillen Panto-Brillen

Inhaltsverzeichnis

  1. Was versteht man unter "Panto"?
  2. Die Panto-Brille im Laufe der Zeit
  3. Panto-Brillen heute
  4. Wer kann Panto-Brillen tragen?

Was versteht man unter "Panto"?

Der Begriff “Panto” leitet sich vom Wort “pantoskopisch” ab. Das bedeutet so viel wie betrachten, ansehen oder anblicken. Die Panto-Brille erhielt diesen Namen, da sie – vor allem zu Beginn des 20. Jahrhunderts – ein ungewöhnlich großes und uneingeschränktes Blickfeld ermöglicht. Das macht sie zu einer Brille, mit der alles gesehen werden kann. Das liegt an der speziellen Geometrie dieser Form, denn die Panto-Form ist ähnlich der Form der Augenhöhle und schließt perfekt mit den Augenbrauen ab.

Die Panto-Form wirkt im ersten Moment einfach rund. Was die Panto-Brillen jedoch vom Design der klassischen Nickelbrille unterscheidet, sind der oben etwas abgeflachte Rand und der hohe Nasensteg. Diese geben der Brille den weltbekannten Panto-Stil, der unter anderem den klassischen Professor-Look stark geprägt hat.

Die Panto-Brille im Laufe der Zeit

Die Panto-Form ist schon deutlich älter als die meisten ihrer Fans. Dieses Design ist ein echtes Stück Modegeschichte, denn es fand seinen Anfang schon in den 1920er Jahren. Die Panto-Brille war damit eine der ersten Brillen, die zu modischen Zwecken eine bestimmte Form hatten. Seitdem hält sich das Design und ist ein unumstößlicher Bestandteil der Brillenmode.

In den goldenen Zwanzigern begann also der Aufschwung der Brille als Accessoire. Viele Männer zeigten sich von ihrer intellektuellen Seite und verliehen der Panto-Form damit das anhaltende Image. Auch Frauen waren zu dieser Zeit auf dem Weg zu mehr Gleichberechtigung und entschieden sich immer öfter für den emanzipierten, klugen Stil der Panto-Brille. Damit schaffte es dieses Modell endgültig in die Mode.

Panto-Brillen heute

Auch heute bist du mit einer Panto-Brille immer auf der sicheren Seite. Das zeitlose Design gibt es mittlerweile in unzähligen Ausführungen. Ob groß oder klein, mit verstärkter Browline, im Materialmix, in Silber, Gold oder Rot, bei den Panto-Brillen ist für jede:n etwas dabei. Heutzutage sind Panto-Brillen auch nicht mehr nur auf Korrekturbrillen beschränkt! Auch Sonnenbrillen sind in dem beliebten Stil erhältlich.

Die Panto-Brille aus Metall

Die Panto-Brille mit einem Metallgestell ist der zeitlose Klassiker unter den Brillen. Die filigranen Rahmen aus Metall wirken elegant und schlicht. Eine Panto-Brille aus Metall lässt sich perfekt in jedes Outfit integrieren und ist der perfekte Begleiter im Alltag. Die beliebtesten Panto-Brillen sind gold- und silberfarben.

Die Panto-Brille aus Acetat

Die Panto-Brille aus Acetat sorgt für echte Hingucker. Früher wurden Panto-Brillen aus Horn gefertigt. Heute greift man aber auf das Material Acetat zurück, welches umweltfreundlicher und auch tierfreundlicher ist. Das Tolle an Panto-Brillen aus Acetat ist, dass sie sehr vielfältig sind. Ob ein minimalistisches Design in einer klassischen Farbe, ein extravagantes Muster oder ein aufregender Farbverlauf – bei der Panto-Brille aus Acetat findest du mit Sicherheit dein neues Lieblingsmodell.

Die Panto-Brille im Materialmix

Die Panto-Brille gibt es auch im Materialmix. Hierbei werden gleich mehrere Materialien in einem Brillengestell verwendet. Die Kombination von Metall und Acetat ist besonders beliebt. Dabei ist die Brillenfront meist aus Acetat und die Bügel aus feinem Metall gefertigt. Durch die Verbindung verschiedener Materialien entstehen Panto-Brillen, die nicht nur ästhetisch ansprechend, sondern auch langlebig und robust sind.

Wer kann Panto-Brillen tragen?

Bei Brille24 findest du eine große Auswahl verschiedener Panto-Variationen, bei der bestimmt etwas für genau deinen Geschmack dabei ist. Fragst du dich, ob eine Panto-Brille zu deiner Gesichtsform passt? In der Regel gilt, dass eckigen Gesichtern runde Brillen stehen und runden Gesichtern eckige Brillen. Regeln sind allerdings dazu da, gebrochen zu werden, denn deine Lieblingsbrille sollte dir in aller erster Linie gefallen. Wenn du trotzdem sichergehen möchtest, dass deine ausgewählte Brille dir steht, kannst du ganz einfach unsere Online-Anprobe nutzen. Damit kannst du deine Lieblingsbrille virtuell anprobieren.

War dieser Artikel hilfreich?

Danke für deine Bewertung!

Von unserem Optik-Team geprüft:

Mirko Becker

Head of Catalog Management

Mirko ist bereits seit 12 Jahren bei Brille24 tätig und für den Einkauf neuer Brillenfassungen zuständig. Durch seine jahrelange Erfahrung im Einkauf kennt er die Brillentrends und weiß, worauf es bei der Wahl der perfekten Brille ankommt. Er ist unser Stilexperte.

Für den Newsletter anmelden und 8€ Gutschein sichern!