Neue Brille statt Beauty-Op – so verhilft dir die richtige Fassung zum perfekten Auftritt!

Viele Menschen fühlen sich aufgrund ihrer markanten Nase, Augenringen oder Müdigkeit, unsicher. Oft denken sie, dass hier nur ein operativer Eingriff helfen kann. Jedoch lassen sich optische Makel auch schnell durch eine Brille kaschieren und in manchen Fällen sogar ganz wegzaubern!

Frau mit Brille

Es ist normal, dass man sich selbst kritischer betrachtet, als andere Leute es tun. Deinem Gegenüber werden deine Augenringe beispielsweise kaum auffallen, während du denkst, dass man sie schon aus weiter Ferne erkennt. Hier greifen viele zu Make-Up-Produkten oder ziehen sogar eine Beauty-Operation in Erwägung. Doch das muss nicht sein: Wir verraten dir, wie du mit deiner Brille deinen optischen Auftritt verbessern kannst!

Die Form der Nase optisch verändern

Deine Brille sitzt durch den Steg, im optimalen Fall, perfekt auf der Nase. Durch diesen kannst du optisch ein bisschen tricksen und deine Nase länger oder kürzer erscheinen lassen.

Der breite Steg

Durch einen breiten Brillensteg kannst du hervorragend eine breitere Nase kaschieren. Auch bei schiefen oder krummen Nasen hilft dir der markante Steg den Blick von der Nase wegzulenken.

Der tiefe Steg

Ein Brillensteg, der etwas tiefer sitzt, staucht deine Nase und sie wirkt kleiner. Wer also eine lange Nase hat, sollte zu einen tiefen Steg greifen.

Der Schlüssellochsteg

Ein sogenannter Schlüssellochsteg, der auch an ein Schlüsselloch erinnert, streckt deine Nase optisch ein bisschen. Besonders für schmale Stupsnasen ist diese Brille optimal.

Der Doppelsteg

Mit dem Doppelsteg kannst du deine Nase optisch verkürzen. Durch ihn sitzt die Brille tiefer auf deiner Nase und wirkt dadurch kürzer.

Einen wachen Blick erzeugen

Um deinen Blick wacher und aufgeweckter erscheinen zu lassen, helfen dir Brillen im Cateye-Stil perfekt. Hier ist der obere Brillenrad an den Außenseiten nach oben geschwungen. Die Form erinnert an Katzenaugen. Auch die berühmte Clubmaster-Brille erzeugt einen wacheren Blick. Diese zeichnet sich durch den markanten Rahmen am oberen Rand der Brille aus.

Die Pilotenform solltest du hier eher vermeiden, da sie durch die tropfenförmigen Gläser dein Gesicht optisch nach unten zieht.


Augenringe verschwinden lassen

Um Augenringe zu kaschieren brauchst du nicht unbedingt Make-Up. Auch ein auffälliger oder dicker Fassungsrand einer Brille kann die Schatten perfekt überdecken. Besonders dunkle Fassungen zaubern deine Augenringe perfekt weg und lenken auf das Brillenmodell. Dein Gesicht wirkt nun strahlend und frischer als zuvor.