3D-Film mit Brille

Mit einer Brille oder Kontaktlinsen kannst du ohne Probleme einen 3D-Film schauen. 3D-Brillen aus dem Kino lassen sich einfach über deiner Sehhilfe tragen. Für einen gelungenen Filmabend zuhause gibt es zahlreiche Alternativen wie zum Beispiel 3D-Brillen Clips.
3D-Film mit Brille 3D-Film mit Brille

Eine 3D-Brille ersetzt deine Sehhilfe nicht

Auch mit einer Sehschwäche kannst du problemlos einen 3D-Film im Kino schauen, egal ob du eine Brille oder Kontaktlinsen trägst. Wichtig ist es, dass du deine Sehhilfe auch unter der 3D-Brille trägst, damit du alles scharf erkennen kannst. Eine 3D-Brille dient nicht als Sehhilfe und kann dementsprechend keine Sehschwäche korrigieren. Da Filmemacher oftmals mit viel Liebe zu kleinen Details versteckte Effekte einbauen, solltest du als Brillentragender außerdem auf eine saubere Brille achten, damit dir kein 3D-Effekt entgehen kann während der Vorstellung! 3D-Brillen aus dem Kino lassen sich in der Regel mühelos über deiner Brille aufsetzen und bieten guten Komfort, ohne zu drücken oder zu verrutschen.

3D-Filme für zuhause

Es gibt seit einigen Jahren die Möglichkeit, 3D-Filme auch zuhause schauen zu können. Wer das hautnahe Filmerlebnis nicht nur im Kino genießen möchte, kann dies mittlerweile auch vom heimischen Sofa aus erleben. Die 3D-Brillen für zuhause sind nur leider nicht so komfortabel geschnitten wie die 3D-Kinobrillen, da diese in der Regel etwas enger sind. Die herkömmlichen, engeren 3D-Brillen sind daher schwierig für Brillentragende zu verwenden und eignen sich vorrangig für Kontaktlinsentragende oder für Menschen ohne Sehschwäche.

Alternativen zur 3D-Brille für zuhause 

Um einen Film in 3D schauen zu können, braucht es zum Glück längst nicht mehr die klassische 3D-Brille dazu, die damals mit den 3D-Filmen für zuhause auf den Markt gekommen ist. Mittlerweile gibt es zahlreiche Alternativen, um die Filmeffekte mit dem Auge dennoch in voller Breite einfangen zu können und auch Brillentragenden maximalen Komfort zu ermöglichen. 

Die High-Tech-Variante von Samsung

Samsung hat eine 3D-Brille entwickelt, die speziell für Brillentragende konzipiert wurde und somit größer und komfortabler ist als die ursprüngliche 3D-Brille für zuhause. Diese kann dank flexibler Scharniergelenke bequem über der eigenen Brille getragen werden und bietet lebensechte 3D-Qualität durch neueste Technik. Die Akkulaufzeit beträgt 150 Stunden.

Ein 3D-Brillen Clip auf deiner eigenen Brille 

Eine weitere praktische Möglichkeit ist es, einen 3D-Brillen Clip zu nutzen, der als Brillenaufsatz einfach auf deiner eigenen Brille angebracht wird und kaum Gewicht hat. Diese Clips lassen sich ganz einfach vor den Gläsern hochklappen, um so zwischendurch den Blick auch einmal vom Fernseher abwenden zu können. Bei den 3D-Brillen Clips handelt es sich um Kunststoffgläser mit einer speziellen Beschichtung, die ganz ohne Batterie auskommen. Wichtig ist lediglich, dass die Clips mit dem eigenen 3D-Gerät kompatibel sind. 

Die 3D-Brille vom Optiker

Mittlerweile bieten auch einige Optiker 3D-Brillen an, die ganz speziell auf deine Sehstärke angepasst sind und mit der 3D-Technik kombiniert werden. Das hat den großen Vorteil, dass du 3D-Filme noch komfortabler schauen kannst. Jedoch sind die 3D-Brillen vom Optiker auch sehr kostenintensiv.

War dieser Artikel hilfreich?

Vielen Dank für deine Bewertung!


Von unserem Optik-Team geprüft:

Co-Autor: Ralf Zosel

Augenoptiker und Category Manager Brillengläser

Ralf ist gelernter Augenoptiker und bei Brille24 für die Brillengläser zuständig. Er hat langjährige Erfahrung in der Glasberatung und in der Brillenfertigung. Er ist unser Glasspezialist.


Weitere Beiträge


Für den Newsletter anmelden und 8€ Gutschein sichern!

Hilfe und Kontakt

Unser Kundenservice hilft dir bei allen Anliegen gerne weiter. +49 441 - 2 33 699 12