Gelbe Augen

Warum werden Augen gelb und was können die Ursachen dafür sein? Erfahre, welche Krankheiten die Verfärbungen der Haut und Augen auslösen können, in welchen Fällen eine gelbliche Verfärbung weniger bedenklich ist und wie man sie behandeln kann.

Gelbe Augen

Warum werden Augen gelb?

Eine gelbliche Verfärbung von Haut, Schleimhäuten und Augen kann unterschiedliche Ursachen haben. In den meisten Fällen lassen diese Symptome jedoch auf ernsthafte gesundheitliche Probleme rückschließen. Auslöser können beispielsweise verschiedene Krankheiten wie Hepatitis C oder Malaria sein, die als Begleiterscheine häufig die Gelbsucht mit sich bringen. Auch verschiedene Medikamente können gelbliche Verfärbungen der Augen und Haut auslösen. Wenn du eine gelbliche Verfärbung der Augen feststellen, sollten sie dringen ihre Augenärztin oder ihren Augenarzt aufsuchen, um die Ursachen zu klären. Verfärbungen der Augen sind im Allgemeinen bedenklich und nicht zu vernachlässigen. Auch bei beispielsweise roten Augen beziehungsweise geröteten Augen sollten sie dringend Rücksprache mit einem Arzt oder einer Ärztin halten.

Hauptursache ist die Gelbsucht

Bei der Gelbsucht (Ikterus) sind sowohl die Augen als auch die Haut von gelblichen Verfärbungen betroffen. Die Verfärbungen sind ein Hinweis darauf, dass die Leber oder die Gallenblase nicht richtig arbeiten. Wenn du Symptome einer Gelbsucht entwickeln, sollten sie in jedem Fall einen Arzt aufsuchen. Für die gelblichen Verfärbungen ist das Bilirubin verantwortlich. Bilirubin ist ein Abbauprodukt des in unserem Blut vorhandenen Hämoglobin. Dieses wird von unserer Leber gefiltert und es entsteht eine gelbliche Flüssigkeit namens Galle. Bei einer Gelbsucht arbeiten Leber oder Gallenblase nicht richtig und das Bilirubin kann nicht abtransportiert werden. Das führt dann zu den gelblichen Verfärbungen der Augen.

Medizinische Behandlung von gelben Augen

Die Behandlungsansätze bei gelben Augen unterscheiden sich stark durch die ermittelte Ursache. Es kann sich um eine leichte Stoffwechselstörung handeln oder eine schwere Krankheit wie Malaria sein. Bei einer Gelbsucht ist der Ursprung für die Behandlung entscheidend. Die kann entweder von der Leber, der Galle oder dem Zerfall der roten Blutkörperchen herrühren. Die Behandlungen richten sich dann nach dem jeweiligen Auslöser der Beschwerden. Eine besondere Form der Gelbsucht ist die Gelbsucht bei Neugeborenen. Diese tritt kurz nach der Geburt auf uns zeigt sich ebenfalls durch gelbe Verfärbungen von Haut und Augen. Diese Form der Gelbsucht ist in den meisten Fällen jedoch nicht gefährlich und klingt nach wenigen Tagen wieder ab. Hierbei handelt es sich lediglich um eine Anpassungsstörung der Leber, die sich erst an die neuen Begebenheiten außerhalb des Mutterleibs anpasst.


Weitere Beiträge


Chat beginnen