Wintertipps für Brillenträger:innen

Gerade in der kalten Jahreszeit ist es, wichtig auf deine Brille achtzugeben. Wir verraten dir 6 nützliche Tipps und Tricks wie du auch im Winter immer den Durchblick behältst und worauf du besonders achten solltest.

Wintertipps Wintertipps

1. Beschlagene Brillengläser richtig putzen

Besonders im Winter kommt es schnell dazu, dass deine Brillengläser beschlagen. Das liegt an den großen Temperaturschwankungen, wenn du beispielsweise von draußen kommst und in einen beheizten Raum gehst. Die Versuchung liegt dann nah, die Brille einfach schnell mit dem Pullover oder einem anderen Kleidungsstück abzuwischen. Davon ist aber definitiv abzuraten. Durch das Abwischen der Gläser mit Kleidungsstücken können unschöne Schlieren oder sogar Kratzer entstehen. Stattdessen empfehlen wir ein geeignetes Brillenputztuch und Brillenreiniger zu verwenden. 

Unser Tipp: Brillen-Reiniger+ von Lensbest

Nie wieder beschlagene Brillengläser!
Neben der gründlichen und schonenden Reinigung wird durch eine Benetzung das Beschlagen der Brillengläser zuverlässig verhindert.

2. Entspiegelte Brillengläser wählen

Ein weiterer Tipp ist, beim Kauf deiner Brille darauf zu achten, entspiegelte Brillengläser zu wählen. Die Entspiegelung sorgt vor allem dafür, dass dein Gegenüber immer deine Augen erkennen kann und die Sicht nicht durch Blendeffekte beeinträchtigt ist. Gerade im Winter, wenn Schnee liegt und die Sonne scheint, kommt es schnell dazu, dass Brillengläser spiegeln. Auch du selbst kannst mit entspiegelten Gläsern kontrastreicher Sehen und deine Augen ermüden weniger schnell. Bei Brille24 ist bei jedem Glaspaket eine Superentspiegelung bereits enthalten. 

3. Polarisierende Sonnenbrillen tragen

Polarisierende Sonnenbrillen sind gerade im Winter besonders wichtig, da durch gefrierende Nässe gerade auf Straßen schnell Blendeffekte entstehen können. Eine polarisierende Sonnenbrille filtert die Blendeffekte heraus und deine Sicht wird erleichtert. Auch das Kontrast- und Farbempfinden wird durch polarisierende Gläser gesteigert. Um eine polarisierende Sonnenbrille bei Brille24 zu bestellen, wähle im Bestellprozess einfach eine polarisierende Tönung deiner Wahl aus. Erhältlich sind die polarisierenden Brillengläser in Braun, Grau und Pilotengrün. Ein hundertprozentiger UV-Schutz ist gewährleistet.

Blendreflexe auf nasser Straße Blendreflexe auf nasser Straße

4. Sonnenbrillen im Winter

Die Sonnenbrille gehört für viele klassischerweise zum Sommer. Aber auch im Winter ist ein ausreichender Schutz der Augen essenziell, da die Belastung durch UV-Strahlen im Winter ähnlich hoch ist. Die Sonnenstrahlung ist im Winter zwar schwächer, aber Schnee und Eis reflektieren die UV-Strahlen so, dass sich die UV-Belastung um bis zu 90 Prozent verstärken kann. Im Winter ist die Haut ohnehin durch Kälte und trockene Heizungsluft gestresst. Daher solltest du auch bei eher bewölktem Wetter auf eine Sonnenbrille nicht verzichten. Die Intensität und Farbe der Tönung ist hierbei eher Geschmackssache, da alle Tönungen einen gleich hohen Schutz vor UV-Strahlen bieten. Wenn du im Alltag auch eine Korrektionsbrille trägst, empfehlen wir dir eine Sonnenbrille mit deiner individuellen Sehstärke.

5. Skibrillen

Der langersehnte Skiurlaub ist da, doch wie behältst du den Durchblick? In jedem Fall benötigst du eine gute Skibrille, um der Sonneneinstrahlung und der Reflexionen durch den Schnee entgegenzuwirken. Wenn zusätzlich eine Sehschwäche ausgeglichen werden muss, hast du mehrere Möglichkeiten. Zum einen gibt es spezielle Skibrillen, unter denen du deine Korrektionsbrille tragen kannst. Diese sind speziell geformt, sodass die Brillenbügel nicht zu sehr an den Kopf drücken. Zum anderen kannst du natürlich auch auf eine herkömmliche Skibrille zurückgreifen und diese mit Kontaktlinsen kombinieren. Außerdem gibt es auch einige wenige Anbieter, die Skibrillen in deiner Sehstärke verglasen.

6. Brille nicht in der Kälte liegen lassen

Unser letzter Tipp ist genauso simpel wie hilfreich: Lasse deine Brille nie in der Kälte liegen. Wird die Brille beispielsweise über Nacht im Auto vergessen, kann das gerade für Kunststoffbrillen schädlich sein. Der Kunststoff der Brille kann sich nämlich durch die andauernde Kälte verziehen und porös werden. Du solltest daher darauf achten, deine Brille stets in einem Brillenetui aufzubewahren, um lange Freude an ihr zu haben.

War dieser Artikel hilfreich?

Vielen Dank für deine Bewertung!


Von unserem Optik-Team geprüft:

Co-Autor: Ralf Zosel

Augenoptiker und Category Manager Brillengläser

Ralf ist gelernter Augenoptiker und bei Brille24 für die Brillengläser zuständig. Er hat langjährige Erfahrung in der Glasberatung und in der Brillenfertigung. Er ist unser Glasspezialist.


Weitere Beiträge


Für den Newsletter anmelden und 8€ Gutschein sichern!

Hilfe und Kontakt

Unser Kundenservice hilft dir bei allen Anliegen gerne weiter. +49 441 - 2 33 699 12