Multifokale Kontaktlinsen Multifokale Kontaktlinsen

Kontaktlinsen versandkostenfrei online bestellen

Als führender Online-Optiker bietet Brille24 Ihnen Kontaktlinsen als Alternative zur Brille an. In unserem Sortiment finden Sie Marken wie Dailies Total 1 von Alcon (Ciba Vision), PureVision 2HD von Bausch & Lomb, Biofinity von Cooper Vision und viele weitere Produkte. Alle Kontaktlinsen werden innerhalb von 8 bis 10 Tagen versandkostenfrei geliefert..

Multifokale Kontaktlinsen

Multifokale Kontaktlinsen

Bei den meisten Menschen setzt ab dem 45. Lebensjahr die sogenannte Presbyopie, die Alterssichtigkeit, ein. Diese hat zur Folge, dass die  Elastizität der Linse durch Kalkablagerungen abnimmt. Durch den natürlich bedingten Alterungsprozess verliert das Auge die Fähigkeit der Nahanpassung, der sogenannten Akkommodation. Das bedeutet, dass der maximale Nahpunkt, in dem ein Objekt gerade noch scharf erkannt werden kann, immer weiter in die Ferne rückt. Während Beispielsweise ein junger Erwachsener im Alter von 20 Jahren über einen Nahpunkt von etwa 10 cm verfügt, steigt dieser Wert im Alter von 45 auf 28,5 cm. Anders als bei der Kurzsichtigkeit kann die Alterssichtigkeit nicht durch eine Laser-OP behandelt werden und eine Korrektur durch eine Lesebrille, oder spezieller Kontaktlinsen, wird notwendig.

Wer nicht immer eine zusätzliche Lesebrille bei sich tragen möchte, oder einfach die komfortablen Vorteile einer Linse genießen möchte, braucht darauf nicht verzichten und kann auf multifokale Linsen zurückgreifen.

Multifokale Kontaktlinsen sind spezielle Mehrstärkenlinsen, die die altersbedingte Fehlsichtigkeit ausgleichen können. Sie verfügen, vergleichbar mit einer Bifokalbrille, über mehrere Sehfelder mit unterschiedlichen Sehstärken. Bei den Multifokallinsen kann man zwischen zwei Herstellarten unterscheiden.

Alternierende Kontaktlinsen besitzen einen abgegrenzten Nah- und Fernbereich. Senkt man den Blick, kann man durch den Nahbereich sehen, hebt man ihn, durch den Fernbereich. Dies geschieht unabhängig von der Kopf- oder Körperhaltung. Nach einer Eingewöhnungsphase nimmt das Auge den Abgrenzungsbereich nicht mehr wahr.

Bivisuelle oder auch simultane Kontaktlinsen bilden den Nah- und Fernbereich gleichzeitig auf der Netzhaut im Auge ab. Diese Form der multifokalen Kontaktlinsen benötigt eine gewissen "Trainingszeit", da das Gehirn erst einmal auf die Umstellung reagieren muss und lernen muss, Gegenstände wieder richtig zu fokussieren. Obwohl die bivisuellen, multifokalen Kontaktlinsen eine längere Eingewöhnungsphase mit sich bringen, bieten sie einen entscheidenden Vorteil: Hat das Gehirn sich erst einmal an die Umstellung gewöhnt, ist eine Sicht möglich, die fast an gesundes Sehen grenzt.

Aufgrund der Eingewöhnungsphase sollten multifokale Kontaktlinsen immer erst nach Absprache des Augenarztes oder Kontaktlinsenanpassers verwendet werden.

Auch bei Multifokallinsen gibt es Unterschiede bei den angebotenen Linsentypen. Sollten Sie unter trockenen Augen leiden, können Sie auf die bewährten Silikon-Hydrogel-Linsen zurückgreifen. Diese versprechen durch ihr spezielles Material eine optimale Sauerstoff- und Feuchtigkeitsversorgung ihrer Augen. Multifokale Kontaktlinsen bieten alle Vorteile, die Kontaktlinsen mit sich bringen. Ob beim Sport oder im Alltag, sie versprechen einen guten Sitz und eine langanhaltende Tragedauer.