So findest du die richtige Brille für jeden Anlass

 

Deine Brille ist viel mehr als nur eine Sehhilfe, denn sie ist auch ein modisches Accessoire, welches dein Gesamtbild abrundet. Jedoch solltest du darauf achten, dass deine Brille zu deinem Anlass passend gewählt ist und nicht störend wirkt.

 

Eine Brille ist schon lange keine klassische Sehhilfe mehr. Sie wird immer mehr zum Accessoire und viele Menschen tragen mittlerweile auch Brillen ohne Sehstärke, um ihr Erscheinungsbild zu vervollständigen. Eine Brille kann also auch zum Fashion-Statement werden. Es gibt Brillen, die zu jedem Look zu kombinieren sind und Brillen, die einen ganz bestimmten Stil unterstreichen. In diesem Artikel findest du heraus, welche Brille zu welchem Anlass passt.

Die passende Freizeitbrille

Suchst du ein passendes Brillenmodell, welches du in der Freizeit tragen kannst, sind dir hier keine Grenzen gesetzt, denn erlaubt ist, was gefällt. Du darfst deine Persönlichkeit frei entfalten! Wähle beispielsweise ein Brillengestell in deiner Lieblingsfarbe. Damit deine Brille auch zu all deinen Looks passt, empfehlen wir eine eher schlichtere Fassung zu wählen. So passt deine Brille optimal zu einer Business-Veranstaltung oder zum Geburtstag eines Freundes. Hast du mehr Lust auf Abwechslung und möchtest nicht immer zum Basic-Modell greifen, dann kannst du dir einfach ein Zweitmodell zulegen.

 

Für den seriösen Eindruck – die Brille fürs Büro

Egal ob für ein Meeting, ein Treffen mit Kunden oder den normalen Büroalltag, deine Brille soll hier einen guten Eindruck machen und dich gepflegt erscheinen lassen. Dein Modell unterstreicht im Optimalfall dein Outfit stilvoll und sollte nicht zu sehr ablenken. Eine eher unauffällige und klassische Brille wäre angemessen. Hier eignet sich eine Metallbrille sehr gut. Von den Farbtönen her raten wir zu gedeckten Tönen. Es gilt: weniger ist mehr.

Natürlich spielt deine Tätigkeit eine entscheidende Rolle. Arbeitest du beispielsweise in einem künstlerischen Beruf, kann eine ausgefallenere Brille in bunten Farbtönen oder mit einer auffälligen Form deine Kreativität und Persönlichkeit unterstreichen.

Das wichtigste ist aber, dass du dich mit deiner Brille wohl fühlst, denn diesen Eindruck trägst du auch nach außen weiter.

Heiraten mit Brille

Du heiratest und benötigst eine Sehhilfe? Eine Möglichkeit wäre bei diesem besonderen Event der Griff zu den Kontaktlinsen. Jedoch kannst du auch ein Brillengestell zu deinem Outfit kombinieren. Als Bräutigam kannst du dein Gestell perfekt nach der Farbe deines Anzugs wählen. Ein filigraner Rahmen und ein Gestell in dezenten Tönen wirken sehr vornehm und halten sich im Hintergrund.

Die Braut trägt auf ihrer Hochzeit in den meisten Fällen ein Kleid klassisch in weiß oder cremefarbenen Tönen. Hier gibt es eine goldene Regel: Finger weg von breiten und dunklen Fassungen! Diese stehen ansonsten zu sehr im Vordergrund und untergraben das stimmige Gesamtbild. Eine Braut mit Brille wählt am besten ein Modell mit hellen Tönen. Transparente Gestelle in Blau, Rosé oder Beige eignen sich hervorragend. Auch randlose Modelle lenken nicht ab und wirken zurückhaltend. Wer es angesagt mag, kann auch zu Pastelltönen greifen, um etwas mehr Farbe ins Spiel zu bringen.

 

Die perfekte Brille für die Festivalsaison

Auf einem Festival hast du die Möglichkeit dich auszutoben. Du hast die freie Wahl was deine Outfits, dein Make-Up und deine Accessoires angeht.

Deine Brille darf auch nicht fehlen, egal ob mit Sehstärke oder ohne. Eine Sonnenbrille ist perfekt für dieses Event, da dich die Sonne draußen schnell blenden kann. Bei dem Gestell hast du freie Wahl. Cateye-Brillen finden sich zum Beispiel jedes Jahr auf den Festivals wieder und sind ein absolutes Must-Have. Auch klassische Pilotenbrillen mit einer Verspiegelung sind immer wieder zu sehen. Bei der Farbe kannst du zu knalligen Tönen und ausgefallenen Mustern greifen.