Carrera – Brillen im sportlichen Design

 

Die Brillen von Carrera stehen seit mehreren Jahrzehnten für innovatives und sportliches Design. Im Folgenden erfährst du mehr über die italienische Erfolgsmarke und deren Sonnen- und Korrekturbrillen.

 

Die Geschichte von Carrera geht auf die Liebe zum Sport zurück

Carrera bedeutet, aus dem Spanischen übersetzt, so viel wie Renner. Die Geschichte der Marke mit dem sportlich-rasanten Namen geht bis in das Jahr 1956 zurück. Von Beginn an sind die Carrera-Brillen durch zwei wesentliche Aspekte gekennzeichnet: Lifestyle und Sport. Der Lifestyle-Aspekt spiegelt sich in den zahlreichen Vintage-Modellen der Kollektionen wider. Dabei schafft es Carrera stets, die Inspiration von Brillenklassikern mit zeitgemäßem Design zu verbinden. Der sportliche Aspekt kommt dabei nie zu kurz. Da die Brillen in Kooperation mit Athleten entwickelt werden, spielen innovative Technologien eine wichtige Rolle. Besonders deutlich wird dies bei der näheren Betrachtung der Schutzbrillen für Skifahrer und Snowboarder. Aber auch die Carrera-Sonnenbrillen und Korrekturbrillen für Sie und Ihn überzeugen durch Design und Funktionalität.

Sonnenschutz im Carrera-Stil

Du fragst dich, wie die typische Carrera-Sonnenbrille aussieht? Eine passende Antwort auf diese Frage gibt es nicht. Die Kollektionen umfassen sowohl runde und ovale als auch eckige Sonnenbrillen und solche im klassischen Pilotenstil. Als Fassungsmaterial wird ebenso Kunststoff wie Metall verwendet. So bieten die Kollektionen von Carrera für jeden Geschmack das Richtige. Von klassischen und zeitlosen Modellen in schwarzer, grauer und havanna-farbener Ausführung bis hin zu auffälligen Brillen mit bunt verspiegelten Gläsern. Du kannst und willst dich nicht auf ein einziges Design festlegen, Carrera bietet sogar Modelle mit wechselbarer Front. Die Wechselfronten aus Kunststoff sind in verschiedenen Farben und Designs erhältlich und eignen sich so für all diejenigen, die bei Brillen Abwechslung lieben.

Der sportliche Einfluss findet sich jedoch nicht nur im Design der Brillen, sondern auch in deren funktionellen Eigenschaften wieder. Exemplarisch dafür steht die Maverick-Kollektion von Carrera. Die Fassungen sind von klassischen Sonnenbrillenformen inspiriert und aus lasergeschnittenem Edelstahl gefertigt. Als wohl bekannteste Stilvorlage diente die Silhouette N.02 mit umgedreht geschwungener Brücke aus der original Boeing-Kollektion von Carrera. Die Besonderheit aller Maverick-Modelle: Die Brillengestelle sind mit weniger als einem Millimeter dünner und leichter als je zuvor und gewährleisten über den ganzen Tag einen hohen Tragekomfort. Für die besondere Optik besitzen die Sonnenbrillen im Retrostil ein mattiertes Finish.

Du suchst nach einer funktionellen Sonnenbrille, die deine Augen vor UV-Strahlen schützt und auch beim Sport ein guter Begleiter ist? Besonders für Wassersportler und solche, die ihre Sportart in unmittelbarer Nähe von Gewässern ausüben, eignen sich Carrera-Sonnenbrillen mit polarisierenden Gläsern. Die Gläser sind mit einem speziellen Polarisationsfilter versehen, der blendende Lichtreflexionen und Spiegelungen verhindert, wie sie entstehen, wenn Sonnenstrahlen auf glatte Oberflächen wie Wasser treffen.