Diese 7 Eigenschaften sind bei einer Gleitsichtbrille wichtig

 

In unserem Alltag muss eine Gleitsichtbrille viel leisten. Hier erfährst du, was eine Gleitsichtbrille alles können muss und warum sich immer mehr Gleitsichtträger für eine Komfort-Gleitsichtbrille entscheiden.

 

Für 38 % der deutschen Brillenträger ist das Tragen einer Gleitsichtbrille bereits unverzichtbar, denn sie ermöglicht gleichzeitig eine scharfe Sicht in der Nähe und in der Ferne (Quelle: GfK). Die richtige Gleitsichtbrille wird also immer wichtiger. Doch was muss eine Gleitsichtbrille eigentlich alles können?

7 Eigenschaften der Komfort-Gleitsichtgläser:

  1. Große Sehbereiche
  2. Dünne und leichte Gläser (mindestens Index 1.6)
  3. Super-Entspiegelung
  4. Extra-Härtung
  5. Clean Coat
  6. Lotus-Beschichtung
  7. 100 % UV-Schutz

Große Sehbereiche

Das was eine gute Gleitsichtbrille ausmacht sind in erster Linie große Sehbereiche. Ein einfaches Gleitsichtglas verfügt über schmale Bereiche für die Nahsicht und für die Fernsicht. Diese eingeschränkte Sicht hat den Effekt, wie durch ein enges Schlüsselloch zu schauen und seitliche Bereiche nur durch starke Kopfbewegungen sehen zu können.

Komfort-Gleitsichtgläser besitzen hingegen größere Sehbereiche und ermöglichen einen Überblick über den gesamten Raum. Durch den nahtlosen Übergang zwischen erweitertem Nah- und Zwischenbereich ist das Lesen in der Nähe genauso wie Tätigkeiten am Computer ohne Kopfbewegungen möglich. Damit erfüllt das Komfort-Gleitsichtglas bereits die wichtigsten Anforderungen deutscher Gleitsichtträger, denn 76 % nutzen eine Gleitsichtbrille zum Lesen und 44 % für die Arbeit am Computer (Quelle: IfD Allensbach).

 

 

Einfaches Gleitsichtglas

 

Komfort-Gleitsichtglas

 

Die Komfort-Gleitsichtbrille für Deutschland – jetzt bei deinem Optiker vor Ort

Damit unsere Komfort-Gleitsichtgläser genau das Richtige für dich sind, haben wir sichergestellt, dass sie die Bedürfnisse deutscher Gleitsichtträger erfüllen. Das was Gleitsichtträger am häufigsten in der Ausstattung ihrer Brille wählen, findet sich in der Komfort-Gleitsichtbrille wieder – und das zu einem günstigen Preis von exakt 149,90 € inklusive Brillenfassung.

  • Bei über 300 Partneroptikern
  • Inkl. kostenlosem Sehtest & persönlicher Beratung
Finde deinen Optiker vor Ort

Dünne und leichte Gläser

Vor allem bei Menschen mit hohen Korrektionswerten sind dünnere Brillengläser wichtig. Dabei gibt der gewählte Brechungsindex des Brillenglases vor, wie dünn die Gläser geschliffen sind. Komfort-Gleitsichtgläser weisen schon bei niedrigen Brillenwerten einen Index von 1.6 auf und sind damit bereits 20 % dünner und robuster als die Standardgläser mit dem Index 1.5. Abhängig von der Höhe deiner Sehwerte werden Komfort-Gleitsichtgläser immer mit dem idealen Index gefertigt, um stets dünne und leichte Gläser mit einer hohen Abbildungsqualität auch in den Randbereichen zu erzielen.

Umfassende Glasbeschichtungen

Die richtige Beschichtung der Gläser ist wichtig, um eine Gleitsichtbrille im Alltag praktikabel zu machen. Laut einer Studie der Euronet Marketresearch legen deutsche Gleitsicht-Brillenträger besonderen Wert darauf, dass die Gläser sowohl entspiegelt, als auch kratzfest und schmutzabweisend sind. Das Komfort-Gleitsichtglas verfügt daher über ein umfassendes Beschichtungspaket, welches alle Anforderungen erfüllt.

  • Super-Entspiegelung:
    Entspiegelte Brillengläser mindern störende Lichtreflexionen. Dies hat nicht nur den Vorteil, dass sich dein Gegenüber weniger in deinem Brillenglas spiegelt, auch mögliche Gefahren durch spiegelnde Straßen oder andere Blendungen im Straßenverkehr können durch entspiegelte Gläser verhindert werden.
  • Extra-Härtung:
    Eine kratzfeste Hartschicht verlängert die Haltbarkeit der Brillengläser. Durch den extra aufgetragenen Hartlack sind Komfort-Gleitsichtgläser robuster und weniger anfällig für Kratzer oder andere Beschädigungen, die die Sicht trüben und das Aussehen der Brille beeinträchtigen können.
  • Clean-Coat und Lotus-Beschichtung:
    Um die Reinigung der Brillengläser zu erleichtern, werden Komfort-Gleitsichtgläser mit einem Clean-Coat versehen, der dafür sorgt, dass Schmutz weniger haften bleibt und sich leichter entfernen lässt. Durch eine zusätzliche Lotus-Beschichtung perlen Wassertropfen von der Glasoberfläche einfach ab, sodass das Brillenglas sauber und trocken bleibt.
  • 100 % UV-Schutz:
    Ob getönt oder ungetönt - Komfort-Gleitsichtgläser weisen immer UV400 Schutz auf. Denn auch bei Korrektionsbrillen müssen die Augen wie bei Sonnenbrillen vor den schädlichen UV-Strahlen geschützt werden, da sie sie Netzhaut angreifen und Augenkrankheiten wie Grauer Star verursachen können.
Gemacht aus den Wünschen der Gleitsichtträger
Gemacht aus den Wünschen der Gleitsichtträger