Unternehmensportrait Brille24.de

Zuhause in Oldenburg - der größten Kleinstadt der Welt

Nach der Gründung ließ sich das Unternehmen in der Universitätsstadt Oldenburg nieder. Aufgrund des steten Wachstums wurde mit der Zeit der ursprüngliche Standort – eine alte Villa in der Amalienstraße – zu klein für die 50 Mitarbeiter. Daraufhin zog Brille24 im Jahr 2012 in die Ritterstraße 14-15, einem großen Bürokomplex direkt im Herzen Oldenburgs – mittlerweile zählt das Unternehmen 70 Mitarbeiter. Der Umzug in eine größere Stadt wie Berlin oder München stand im Rahmen der Expansion aber nicht zur Debatte. Der Standort Oldenburg hat das Unternehmen so nachhaltig geprägt, dass die Mentalität dieser Region fest in der Unternehmenskultur von Brille24 verwurzelt ist.

Neben den ökonomisch orientierten Unternehmensaktivitäten ist sich Brille24 auch der gesellschaftlichen Verantwortung, vor allem gegenüber seinen Mitarbeitern, bewusst. Nicht nur das Preismodell, auch die Produktionsbedingungen der Brillen müssen stimmen. Aus diesem Grund wurde mit allen Produktionspartnern ein Social Code of Conduct abgeschlossen. Dieser legt im Einklang mit den Konventionen der International Labour Organization und

der Universal Declaration of Human Rights der Vereinten Nationen die grundlegenden Rechte der Beschäftigten fest. Hierzu gehören die gerechten Regelungen der Arbeitszeiten, der Vergütung sowie der Bezahlung von Überstunden und das Verbot von Kinderarbeit, Zwangsarbeit sowie Diskriminierung.

Dialog als Triebfeder einer erstklassigen Kundenorientierung

 

Eines der wichtigsten Beratungstools ist der BRILLENBERATER. Hier wird der Kunde über eine Suchmaske durch einen Beratungsprozess geführt, der auf Basis der Angaben über Gesichtsform, des gewünschten Stils, der Farbe und dem Material die idealen Brillenmodelle aus dem Sortiment von Brille24 heraussucht.

Im Brille24-Kundenservice beantworten Servicemitarbeiter Produktfragen oder Reklamationen schnell und kompetent am Telefon, per E-Mail oder über die Social Media-Plattformen Facebook, Google+, Twitter, und Instagram. Mit rund 43.000 Fans hat sich vor allem die Brille24-Facebook-Seite zu einer wichtigen Plattform zum Kunden-Dialog entwickelt.

Darüber hinaus bietet die Website www.brille24.de neben dem Shop mit über 1500 Brillenmodellen auch einen umfangreichen Support-Bereich. Hier finden User ausführliche Informationen, Tipps sowie Beratungstools, die sie beim Kauf und der Auswahl einer Brille unterstützen. „Mit einem breiten Service- und Beratungsangebot möchten wir unseren Kunden den Online-Kauf einer Brille so einfach wie möglich gestalten“.

Darüber hinaus ermöglicht es Brille24 seinen Kunden als erster Anbieter am Onlineoptik-Markt, die gewünschte Brille direkt am Bildschirm – per hochgeladenem Foto – virtuell „anzuprobieren“. Von diesem Look kann dann ein Foto erstellt werden, um es an Freunde und Familie weiterzuleiten. Somit kann der persönliche „Einkaufsberater“ direkt eingebunden werden. Sollte dem Kunden die Brille nach Erhalt dennoch nicht gefallen, kann er diese innerhalb von 30 Tagen problemlos zurückgeben.**

Mehr Auswahl durch die Einführung von Markenbrillen

Immer wieder kam der Wunsch von den Kunden, neben den bewährten Eigenmarken, auch namenhafte Anbieter wie Ray-Ban, Lacoste oder Oakley im Online-Shop erwerben zu können. Im März 2016 wurde dieser Wunsch erfüllt und Brille24 bietet seitdem die Möglichkeit die Produkte von vielen bekannten Marken zu bestellen. Diese lassen sich zum Teil sogar individuell verglasen oder mit einer Tönung in eigener Sehstärke ausstatten, sodass der Kunde auch hier die Möglichkeit hat sein Produkt zu personalisieren.

Pressekontakt

Kontakt für Journalisten und Redaktionen:

Brille24 GmbH
Ritterstrasse 14-15
26122 Oldenburg

Annika Meyer
Telefon: +49 441 340422-721
Fax: +49 441 340422-28

annika.meyer@brille24.de

 

Für alle Fragen rund um unsere Brillen, Markenbrillen, Service-Leistungen, Brillen-Beratung oder Neuverglasungen wenden Sie sich bitte an unseren Kundenservice.