Einstärkengläser

Einstärkengläser werden verwendet, wenn eine Fern- oder Lesebrille benötigt wird. Sie korrigieren einheitlich über die ganze Glasfläche. Einstärkengläser für Kurzsichtige zeigen eine konkave Form auf und besitzen eine zerstreuende Wirkung. Optisch sind diese an dem dickeren Glasrand zu erkennen. Weitsichtige werden hingegen mit Einstärkengläser korrigiert, die eine sammelnde Wirkung und eine konvexe Form zeigen. Die Dicke des Brillenglases ist in der Mitte höher, als im Randbereich.

Neben dem Wert für die Dioptrie, welcher über die Sphäre angegeben wird, existieren jedoch weitere Werte für das Einstärkenbrillenglas. Wenn zum Beispiel eine Hornhautverkrümmung vorliegt, ist es zusätzlich notwendig einen Zylinderwert mit anzugeben. Auch bei diesem Wert wird über die gesamte Glasfläche korrigiert.

Der eigentliche Begriff der Einstärkenbrillengläser leitet sich über deren Funktion ab. So eignet sich diese entweder dazu nahe Objekte klarer zu sehen oder entsprechend ferne Objekte. Mit Einstärkengläsern ist es jedoch nicht möglich beides, also die Nah- und Fernsicht, zu korrigieren. Für einige Zeit dürfte dieser Umstand die meisten Kunden jedoch nicht einschränken.

Welche Alternative habe ich zu Einstärkengläser?

Ab einem Alter von 40 Jahren jedoch werden die Augen deutlich leistungsschwächer. Die Fähigkeit sich auf verschiedene Entfernungen einzustellen wird zusehends schwieriger. Dementsprechend würden Sie verschiedene Einstärkenbrillen benötigen. Das leidige Wechseln zwischen den verschiedenen Brillen kann vermieden werden.

In unserem Brille24 Online-Shop bieten wir Ihnen eine sinnvolle Alternative zu einem günstigen Preis an. Die Gleitsichtbrille bietet Ihnen eine bequeme Sehhilfe, welche Ihnen das Sehen auf unterschiedliche Entfernungen deutlich erleichtert.

Durch ein spezielles Verfahren wird das Brillenglas derart hergestellt, als dass es die Funktionen von verschiedenen Einstärkenbrillengläsern in einem Brillenglas vereint. Der obere Teil des Brillenglases ist für die Fernsicht geschliffen. Der untere Teil hingegen um Nahe Objekte besser erkennen zu können. Das Besondere: Auch Zwischenbereiche werden durch Gleitsichtgläser abgedeckt. So können Sie diese auch zum Beispiel für Computerarbeiten verwenden.