Hornhautverkrümmung (Astigmatismus)

Betrachtet man den "Idealfall" einer Hornhaut, so weist diese in allen Richtungen die gleichen Radien auf. Bei einer Hornhautverkrümmung (Astigmatismus) ist dies nicht der Fall.

Die Form der Hornhaut ähnelt die einer Ellipse und besitzt in den zwei senkrecht zueinander stehenden Wirkungsrichtungen unterschiedliche Radien. Diese unterschiedlichen Krümmungen beeinträchtigen die Abbildung. So wird beispielsweise ein Punkt als Linie oder Stab gesehen.

Es gibt verschiedene Ursachen für diese Art von fehlerhaftem Sehen. Zum einen kann es sein, dass die Hornhaut nicht exakt kreisförmig ist, sondern aufgrund einer veränderten Krümmung torisch geformt ist und dadurch eine unterschiedliche Brechkraft erzeugt wird, welche dann eine fehlerhafte Optik zur Folge hat. Ein weiterer Grund kann der sogenannte Linsenastigmatismus sein. Dieser entsteht zum einen durch eine Oberfläche, welche nicht rein sphärisch ist und zum anderen durch einen fehlerhaft agierenden Ziliarmuskel. Des Weiteren kann eine Myopie auch der Grund für einen Astigmatismus sein. Alle oben aufgeführten Gründe geben letztendlich den Ausschlag für den gesamten Astigmatismus und dessen nötige Korrektur.

Den größten Einfluss hat jedoch die veränderte Hornhaut. In weiteren Fällen sind auch Hornhauterkrankungen und operative Eingriffe am Auge der Grund für eine Veränderung, welche nicht selten zu einem starken Astigmatismus führen.

Im Fall eines Astigmatismus unterscheidet zwischen zwei Formen. Je nach Art existieren verschiedene reguläre Astigmatismen und der irreguläre Astigmatismus. Korrigiert wird diese Fehlsichtigkeit durch ein torisches Brillenglas, welches die zwei unterschiedlichen Werte in der entsprechenden Achslage korrigiert.

Weitere Informationen finden Sie auch in unserem Online-Sehtest.

Welche Möglichkeiten zum Beheben des Fehlers habe ich?

Auf Ihrem Brillenrezept finden Sie das Ausmaß, den sogenannten Brechwert, Ihres Astigmatismus. Dieser wird in Dioptrien angegeben in Verbindung mit der Art der Korrektur (Zylinder) und der Achslage (Achse). Wir bieten Ihnen in unserem Brille24 Online-Shop die Möglichkeit alle diese Werte bei Ihrer Brille mit anzugeben und dadurch ihre Hornhautverkrümmung auszugleichen.

Sie haben bei uns natürlich auch die Möglichkeit eine Kontaktlinse zu wählen. Schauen Sie dafür gezielt nach torischen Kontaktlinsen, welche Ihren Astigmatismus effektiv ausgleichen und so zu einem angenehmen Sehen führen.