Die ideale Sportbrille

Die Sportbrille – aktiv mit Brille

Wer auf eine Brille angewiesen ist, kann Sport nur mit Kontaktlinsen treiben – so eine gängige Meinung. Tatsächlich sind Brillenträger beim Sport ein wenig eingeschränkt, denn die Sehhilfe könnte herunterfallen und kaputtgehen, oder sie stört sogar. Eine Sportbrille ist die Lösung; damit gehen Sie Ihren sportlichen Aktivitäten uneingeschränkt nach und sind dabei ideal geschützt.

Wozu eine Sportbrille kaufen?

Die Alltagsbrille wird der Beanspruchung beim Sport nicht gerecht: Sobald Sie ins Schwitzen geraten, rutscht die Brille und Ihr Training besteht nur noch darin, diese wieder zurechtzurücken. Bei hoher Luftfeuchtigkeit beschlägt die Brille und bei starkem Sonnenschein muss eine Brille mit UV-Schutz her. Eine Sportbrille von Brille24 in Ihrer Sehstärke sitzt auch bei schweißtreibenden Aktivitäten fest auf der Nase, da die Bügel aus rutschfestem Material bestehen und sich die komfortablen Nasen- und Ohrenpolster individuell einstellen lassen. Damit die Gläser nicht beschlagen, sind Sportbrillen für das Joggen und andere Outdoor-Sportarten mit einem Belüftungssystem ausgestattet. Für eine uneingeschränkte Sicht sind die Rahmen besonders dünn gehalten. Die Gläser bestehen bei den meisten Modellen aus bruchsicherem Kunststoff und halten auch Erschütterungen und Schlägen stand. Zusätzlich sind die meisten Sportbrillen-Gläser geschwungen und bieten den Augen damit guten Schutz vor starken Luftzügen und Insekten. Mit speziellem Filterglas schützen sie außerdem vor Lichtreflexionen und UV-Strahlen.

Bei Brille24 erhalten Sie übrigens Sportbrillen mit geschliffenen Gläsern in Ihrer Sehstärke. Manch anderer Optiker bringt an den Rahmen einer Sportbrille lediglich einen Seh-Clip an – das stört und ist unpraktisch. Zusätzlich können Sie eine permanente Tönung auswählen, sich für polarisierende oder selbsttönende Gläser entscheiden. So treiben Sie auch in den Bergen und im Sommer wie gewohnt Sport, ohne dass Ihre Augen durch die Sonneneinstrahlung beeinträchtigt werden.

Für welche Sportart welche Sportbrille kaufen?

Die Sportbrillen von Brille24 weisen unterschiedliche Ausstattungsmerkmale auf, die für verschiedene Sportarten erforderlich sind:

Laufbrillen

Wählen Sie für eine Laufbrille ein Gestell mit möglichst geringem Gewicht. Die Tönung sollte nicht zu dunkel sein, denn sonst ist Ihre Sicht eingeschränkt, wenn Sie durch schattige Gebiete laufen. Orange getönte Gläser bieten für solche Bedingungen die beste Sicht. Idealerweise greifen Sie für eine Laufbrille aber zu polarisierenden Gläsern.

Radsportbrillen

Fürs Radfahren sind besonders große Gläser eine gute Wahl. Diese schützen Sie vor Luftzug, Insekten, Staubpartikeln und Spritzwasser. Die Radsportbrille sollte aber nicht so große sein, dass sie mit dem Gesicht abschließt. Es muss genug Platz für die Luftzirkulation bleiben. Für eine ideale Sicht benötigen Sie eine Tönung, die Sie außerdem vor schädlichen UV-Strahlen schützt.

Segelbrillen

Die Wasseroberfläche reflektiert das Sonnenlicht stark – beim Wassersport wird man deshalb schnell geblendet. Eine große, geschwungene Segelbrille mit dunkler Tönung und UV-Schutz schafft Abhilfe und hält Spritzwasser fern. Da sich die Licht- und Wetterverhältnisse auf dem Wasser schnell ändern können, sind polarisierende Gläser gegen die Reflexionen hier die beste Lösung.

Neben diesen Sportarten eignet sich eine Sportbrille von Brille.24 natürlich auch für weitere Sportarten. Für den Sport im Fitnessstudio, Sporthalle oder daheim lassen Sie einfach die Tönung weg. Beachvolleyball hingegen spielt sich besser mit einer dunklen Tönung, und als Reiter greifen Sie am besten zu einer Radsportbrille.