Aufs Festival mit Brille

Mit Brille aufs Festival

Die Tage werden länger, die Sonne kommt raus und die Vorfreude darauf steigt, den Sommer auf Festivals zu genießen. Brille24 erklärt, wie Festivals auch für Brillenträger entspannt werden.

Häufige Probleme mit Brille beim Festival

Menschenmassen, viel Staub und vielleicht der Wunsch, ab und an headbangen zu wollen – Festivals und Großkonzerte sind nicht die idealen Veranstaltungen für Brillenträger. Befragt man Brillenträger mit Vorliebe für Open-Air-Konzerte, erfährt man, dass schon so mancher von ihnen in den Menschenmassen seine Brille verloren hat – von Crowdsurfern heruntergerissen oder durch Sand und Steine zerkratzt. Außerdem kann es auch ganz schön heiß werden unter der Brille. Wenn man aber nun mal auf die Brille angewiesen ist, hat man dann überhaupt eine Wahl?

Festival mit Brille – diese Vorteile gibt es

Abgesehen davon, dass man nur mit der gewohnten Brille eine richtige Orientierung hat und die Band auf der Bühne auch als die vergötterten Musikhelden erkennt, ist die Brille ganz besonders auf Festivals auch ein trendiges Mode-Accessoire – am besten in Form einer Sonnenbrille. Hat die Sonnenbrille die passende Sehstärke, ist sie der perfekte Begleiter; mit einer wichtigen Schutzfunktion für die Augen. Auf Brille24.de können Sie alle Sonnenbrillen in Ihrer Sehstärke bestellen. Auch wenn Dreck gerne auf den Brillengläsern kleben bleibt, schützt die Brille Ihre Augen vor schmerzhaften Sandkörnern und Staub, der durch Hunderte oder Tausende von Füßen aufgewühlt wird.

Ab aufs Festival – mit Brille oder doch Kontaktlinsen?

Idealerweise setzt man gleich auf eine Sonnenbrille mit Stärke. In den Sommermonaten ist eine Sonnenbrille für den Schutz der Augen sowieso unverzichtbar, das ständige Geblendet-Werden strengt die Augen an und kann sie nachhaltig schädigen. Ein UV-Filter ist im Sommer immer Pflicht, aber den haben auch die Alltagsbrillen von Brille24.de. Damit die Brille aber auch intakt bleibt und immer brav auf der Nase sitzt, gibt es Brillenbänder. Diese bekommen Sie in Form von Gummibändern, die auch für Sport eingesetzt werden, oder im klassischen Design als eine Art Kette. Auf einem Festival sieht das Brillenband mit Sonnenbrille zum richtigen Outfit hip und lässig aus. Auch Sportbügel bieten einen guten Halt auf dem Festival, bekommt man in der Menschenmenge mal einen Ellenbogen ins Gesicht, fliegt die Brille wahrscheinlich dennoch von der Nase.

Als Alternative zur Brille tragen viele Menschen auf einem Festival lieber Kontaktlinsen. Mit den Linsen in den Augen gibt es nichts, was einem abhandenkommen kann. Ob man dafür Tages- oder Monatslinsen wählt, bleibt einem selbst überlassen. Die Tageslinsen nehmen ein kleines bisschen mehr Platz im Rucksack ein, dafür trägt man täglich frische Linsen und muss keine zusätzliche Kontaktlinsenflüssigkeit mit sich führen. Das tägliche Einsetzen und wieder Herausnehmen kann bei den bekanntlich eher dürftigen Sanitäranlagen auf einem Festivalgelände schwierig werden, deshalb gehören für Kontaktlinsenträger unbedingt ein Handspiegel und ausreichend Mineralwasser ins Gepäck. Auch bei Staub und Sand muss mit den Linsen Acht gegeben werden, reibt man sich stark die Augen, können die Linsen schmerzhaft verrutschen oder gar herausfallen.

Ob Kontaktlinse oder Brille – auf dem Festival sollte eine Sonnenbrille zum Schutz der Augen immer im Inventar sein. Mit einem Brillenband schützt man die Sonnenbrille vor dem herunterfallen und sieht auch noch hip aus. Wer sich für Kontaktlinsen entscheidet, kann auf günstige Sonnenbrillen zurückgreifen, mit denen einen Verlust nicht allzu sehr wehtut.