Wann ist es Zeit für eine neue Brille bzw. Kontaktlinse?

Wann sind eine neue Brille oder Kontaktlinsen notwendig?

Unsere Sehkraft ist unser Leben lang Veränderungen unterworfen - aber wann sollte man auch mit einer neuen Brille gegensteuern?

Diese Anzeichen verraten, wann eine neue Brille her muss

Eine Sehverschlechterung ist in den meisten Fällen ein langsamer, schleichender Prozess. So wird sie häufig erst spät erkannt. Besonders Menschen, die vorher nie eine Brille tragen mussten, realisieren häufig erst nach einer lange währenden Beschwerdezeit, dass sie eine Sehhilfe benötigen. Deshalb ist es wichtig, regelmäßig einen Augenarzt oder Optiker aufzusuchen. Für Träger von Kontaktlinsen sollten die Untersuchungsabstände nicht mehr als ein Jahr betragen, Brillenträger sollten einmal im Jahr zumindest ihre Augen überprüfen lassen. Auch außerhalb dieser Untersuchungszeiträume kann es zu Veränderungen kommen, achten Sie deshalb auf diese Anzeichen:

  • Klagen Sie häufig über Kopfschmerzen? Dann liegt das eventuell an Ihren Augen. Bei einer Verschlechterung Ihrer Sehstärke müssen sich Ihre Augen anstrengen, um dennoch annähernd scharf sehen zu können. Diese Anstrengung resultiert oft in Kopfschmerzen, besonders häufig treten diese bei längerem Schauen auf einen Bildschirm ober beim Lesen auf.
  • Haben Sie oft Nackenschmerzen? Vielleicht bemerken Sie, dass Sie bei der Arbeit am PC oder auch beim Fernsehen eine unnatürliche Körperhaltung einnehmen. Sie lehnen sich weit vor oder heben den Kopf, damit Sie besser sehen können. Bei einer idealen Sehstärke (oder auch einem korrekten Bildschirmabstand) dürfte dies nicht auftreten. Langes Verharren in dieser unnatürlichen Haltung verursacht Verspannungen in Nacken und Schultern und ist ein guter Anlass, Ihre Augen einmal wieder checken zu lassen.
  • Sind Ihre Augen schnell gereizt und werden müde? Auch hier wirkt sich die verstärkte Anstrengung der Augen negativ auf deren Zustand aus und belastet sie.
  • Das sicherste Indiz ist natürlich unscharfe Sehen selbst. Ob beim Autofahren, beim Fernsehen oder beim Entziffern einer Plakatbotschaft – früher oder später wird Ihnen auffallen, dass Sie etwas, das Sie vor geraumer Zeit noch aus derselben Entfernung scharf erkennen konnten, nicht mehr erkennen, ohne dafür die Augen zusammenkneifen zu müssen.

Generell lässt sich sagen: Stellt der Arzt beim Dioptrien-Wert eine Abweichung von 0,5 und mehr fest, wird es Zeit für eine neue Brille oder eine neue Kontaktlinsenanpassung. Kontaktlinsenträger müssen zusätzlich natürlich darauf achten, die angegebene Haltbarkeit ihrer Linsen einzuhalten. Wird eine Abweichung von mindestens 0,5 Dioptrien festgestellt, sollten die momentan getragenen Linsen aber auch dann entsorgt werden, wenn sie von der Haltbarkeit her noch getragen werden könnten.

Sind regelmäßige Änderungen in der Sehkraft normal?

Unser Körper verändert sich stets. Als Kinder und Jugendliche fällt uns das am meisten auf, in dieser Zeit entwickeln sich auch unsere Augen in unvorhersehbaren Abständen. Für Kinder und Jugendliche ist es deshalb besonders wichtig, die Dioptrien-Werte regelmäßig beim Arzt oder Optiker überprüfen zu lassen. Aber auch, wenn wir das Erwachsenenalter erreicht haben, unterliegen unsere Augen ständigen Veränderungen. Seien es das zunehmende Alter oder die äußeren Bedingungen, denen unsere Augen ausgesetzt sind; eine Veränderung der Sehkraft ist normal. Bei einer jährlichen Verschlechterung von 0,25 Dioptrien muss man sich mit zunehmendem Alter keine Sorge machen, denn auch die Augen unterliegen einem natürlichen Alterungsprozess. Treten stärkere Veränderungen in kurzen Abständen auf, sollte jedoch mit einem Augenarzt abgeklärt werden, ob anderweitige Erkrankungen die Ursache sein könnten. So wirken sich beispielsweise Diabetes oder eine Schilddrüsenunterfunktion auch auf die Augen aus.

Alle paar Jahre eine neue Brille kaufen zu müssen, muss kein Ärgernis sein. Nutzen Sie eine neue Brille als Gelegenheit, mit der neuesten Mode zu gehen und sich stilistisch aufzufrischen. Möchten Sie Ihr altes Gestell behalten, können Sie sich auf Brille24.de natürlich auch lediglich neue Gläser darin einsetzen lassen.

Wann ist es Zeit für eine neue Brille bzw. Kontaktlinse?
Datum: 09. Juni 2016
Kategorie: Optiker-Beratung