Maßnahmen gegen müde Augen

Müde Augen: Ursachen, Gegenmaßnahmen und Vorbeugung

Gerade Menschen, die viel am Computer arbeiten, leiden unter brennenden, geröteten Augen. Auf Brille24.de lesen Sie, was die Ursachen für müde Augen sind und was Sie dagegen tun können.

Ursachen für müde Augen

Die Ursache für müde Augen ist in den meisten Fällen eine übermäßige Beanspruchung des Sehapparats. Wer den ganzen Tag auf einen Computermonitor schaut, strapaziert damit seine Augen extrem. Denn zum einen bleibt die Sehentfernung die ganze Zeit über konstant, was die Augenmuskulatur stark belastet. Zum anderen verringert sich die Lidschlagfrequenz; in der Folge wird nicht mehr ausreichend Tränenflüssigkeit produziert – das Auge wird trocken. Zum stundenlangen Schauen auf den Computermonitor kommen oft noch eine schlechte Beleuchtung und trockene Luft hinzu, was die Augen zusätzlich belastet. Die grelle Helligkeit der Bildschirmbeleuchtung und reflektierendes Licht irritieren die Augen zusätzlich.

Auch lange Autofahrten und stundenlanges Lesen können die Augen sehr belasten. Eine weitere mögliche Ursache für müde Augen ist anhaltender Stress. Der Aufenthalt in verrauchten Zimmern sowie Alkohol- und Zigarettenkonsum machen sich nach einiger Zeit ebenfalls mit trockenen, gereizten – kurz: müden Augen bemerkbar. Haben Sie allerdings den Eindruck, dass Ihre Augen ständig müde sind, kommt auch ein Mangel an bestimmten Nährstoffen infrage, beispielsweise an Vitamin A, C, verschiedenen B-Vitaminen oder Eisen.

Meistens liegt der Grund also schlicht in Umgebungsfaktoren, die für die Augen ungünstig sind. Liegen diese Faktoren dauerhaft vor, können müde Augen mit der Zeit sogar zu allgemeiner körperlicher Erschöpfung führen. Wenn die folgenden Symptome bei Ihnen häufiger auftreten, ohne dass Sie sich den Grund dafür erklären können, sollten Sie einen Augenarzt aufsuchen. Die üblichen Anzeichen für müde Augen sind:

  • Schwere Augenlider
  • Gerötete Augen
  • Trockenheitsgefühl
  • Tränende Augen
  • Augenringe
  • Schmerzende Augen

Effektive Maßnahmen gegen müde Augen

Auf Brille24.de erfahren Sie, wie Sie mit einfachen Maßnahmen müde Augen erfrischen und trockenen Augen vorbeugen:

Wenn Sie Ihren Blick länger auf einen Bildschirm richten, etwa auf einen Computermonitor oder Fernseher, dann achten Sie generell darauf, dass der Raum gleichmäßig ausgeleuchtet ist. Im besten Fall trifft das Licht seitlich auf die Arbeitsfläche – bei Rechtshändern von links und bei Linkshändern von rechts.

Sind Ihre Augen bereits trocken und gereizt, sollten Sie Ihren Augen Pausen gönnen, indem Sie ab und zu einige Augenübungen gegen Müdigkeitserscheinungen machen:

  • Blinzeln Sie mehrmals, wenn Sie merken, dass Ihre Augen trocken werden: Das regt die Produktion von Tränenflüssigkeit an, die sich wie ein schützender Film über die Hornhaut legt.
  • Schauen Sie abwechselnd für einige Sekunden in die Ferne und anschließend auf einen Punkt in der Nähe. Dies entspannt die Augenmuskulatur, die durch das permanente Schauen auf kurze Distanz wahrscheinlich überanstrengt ist. Wiederholen Sie diese Übung ruhig mehrmals pro Stunde.
  • Atmen Sie bewusst tief durch – am besten, indem Sie gähnen. Denn wenn Sie tief einatmen, versorgen Sie Ihren Körper mit Sauerstoff. Kurzes Stoßlüften etwa einmal pro Stunde stellt eine ausreichende Sauerstoffzufuhr sicher.
  • Gönnen Sie Ihren Augen einen kurzen Moment der Entspannung: Dafür erwärmen Sie zunächst Ihre Hände, indem Sie die Handflächen aneinander reiben. Legen Sie nun die angewärmten Handflächen auf die geschlossenen Augenlider. Die Wärme Ihrer Hände führt dazu, dass sich die Augenmuskeln innerhalb kurzer Zeit entspannen.

Sind Ihre Augen übermäßig trocken, ist eventuell auch die Luftfeuchtigkeit im Raum zu niedrig – das passiert vor allem im Winter schnell, da die Heizungswärme eine niedrige Luftfeuchtigkeit begünstigt. Ein Luftbefeuchter oder eine Wasserschale auf der Heizung erhöhen die Luftfeuchtigkeit etwas. Trinken Sie genügend – am besten Wasser oder ungesüßten Tee, um schmerzhaft brennenden Augen vorzubeugen. In der Apotheke bekommen Sie außerdem Augentropfen mit Hyaluron, mit denen Sie Ihre Augen befeuchten können – lesen Sie vor dem Erstgebrauch aber unbedingt die Hinweise auf dem Beipackzettel und konsultieren Sie einen Arzt, falls die Symptome anhalten.

Digital-Relax Gläser beugen vor

Um müden Augen durch lange und intensive Arbeit am PC-Monitor und anderen digitale Bildschirmen vorzubeugen, empfehlen wir für diese Dauerbelastung unsere Digital Relax-Beschichtung. Sie filtert das künstliche Blaulicht raus und reduziert die Belastung des Auges sowie auch Kopfschmerzen und trockene Augen. Statten Sie doch Ihre Büro-Brille im Bestellprozess mit einer Digital Relax-Beschichtung aus. Diese können Sie nach der Eingabe Ihrer Werte als Zusatzoption unter den Glasveredelungen auswählen.