Kontaktlinsen reinigen: So geht’s

Kontaktlinsen reinigen: So geht’s richtig

Kontaktlinsen sind überaus praktisch: Mit ihnen sieht man wieder scharf, und im Gegensatz zu einer Brille beschlagen sie nicht. Damit sie aber das Auge nicht reizen, muss man die Linsen regelmäßig pflegen. Brille24.de erklärt, was Sie bei der Kontaktlinsen-Reinigung beachten müssen.

Warum ist die Kontaktlinsen-Pflege so wichtig?

Das menschliche Auge ist empfindlich. Verunreinigungen und Bakterien führen schnell zu Reizungen, Entzündungen oder gar zu länger währenden Augenproblemen. Bei unzureichender Pflege der Kontaktlinsen können Bakterien über die verunreinigten Linsen schnell ins Auge gelangen. Denn mit der Zeit sammeln sich an den Linsen Protein- und Fettrückstände aus dem natürlichen Tränenfilm des Auges. Diese Rückstände sind ein idealer Nährboden für Krankheitserreger. Reinigen Sie die Linsen nach dem Herausnehmen nicht korrekt und setzen Sie sie am nächsten Tag wieder ins Auge, bringen Sie auch die Verunreinigungen direkt in Ihr Auge. Der Gesundheit Ihrer Augen zuliebe sollten Sie Ihre Kontaktlinsen täglich reinigen.

Schritt-für-Schritt-Anleitung, um Kontaktlinsen richtig zu reinigen

  • Waschen Sie sich die Hände und trocknen Sie sie anschließend gründlich ab
  • Legen Sie eine der Linsen auf Ihre Handfläche
  • Benetzen Sie die Linse mit einem Pflegemittel (eine Kombilösung – bei empfindlichen Augen eine Kochsalzlösung) und reiben Sie sie vorsichtig zwischen den Fingerkuppen. Das löst die Schmutzpartikel
  • Spülen Sie die Linse mit der Lösung ab und legen die erste Linse in den Kontaktlinsenbehäter
  • Wiederholen Sie den Vorgang mit der zweiten Linse
  • Füllen Sie anschließend den Kontaktlinsenbehäter mit dem Pflegemittel (Kombilösung oder Peroxidlösung)
  • Lassen Sie die Linsen idealerweise über Nacht im Kontaktlinsenbehälter

 

Nur für Peroxidsysteme: Desinfektions-Dauer unbedingt einhalten und danach den Behälter mit einer Neutralisationslösung füllen.

Am nächsten Morgen (oder nach Ablauf der angegebenen Zeit) können Sie die Linsen wieder in die Augen einsetzen
 

Zusätzliche Pflegehinweise

Neben den genannten Pflegeschritten müssen Sie für den korrekten Umgang mit Kontaktlinsen noch ein paar andere Dinge im Kopf behalten:

  • Tragen Sie Kontaktlinsen nur so lange wie empfohlen (Monatslinsen also wirklich nur 30 Tage etc.)
  • Wechseln Sie den Kontaktlinsenbehälter idealerweise einmal im Monat oder spätestens alle drei Monate
  • Verwenden Sie täglich eine neue Lösung und verwenden Sie ein angebrochenes Pflegeprodukt nicht länger als drei Monate
  • Verwenden Sie niemals Leitungswasser, denn es enthält Mikroorganismen und andere Verunreinigungen
  • Tragen Sie Jahreslinsen, sollten Sie ab und an einen Proteinentferner neben der täglichen Reinigung verwenden
Alles für die Kontaktlinsen-Pflege auf Brille24.de

Auf Brille24.de können Sie das passende Pflegemittel für Ihre Kontaktlinsen bestellen und bekommen es innerhalb weniger Tage direkt nach Hause geliefert.

Kontaktlinsen reinigen: So geht’s
Datum: 16. Januar 2017
Kategorie: Optiker-Beratung