Sonnenbrillentrend: verspiegelte Gläser

Sonnenbrillentrend 2016: die verspiegelte Sonnenbrille

Bereits im vergangenen Jahr konnte man die ein oder andere verspiegelte Sonnenbrille auf den Nasen von Trendsettern sehen. Erfahren Sie im Folgenden mehr über den Sonnenbrillentrend 2016.

Auf den Laufstegen der internationalen Modewochen werden die Bekleidungstrends der kommenden Saison vorgestellt. Auch an den Accessoires, mit denen die Models über den Catwalk schreiten, lassen sich Trends ablesen. Demnach werden in Frühjahr und Sommer 2016 verspiegelte Sonnenbrillen wieder ein großes Thema sein. Zu sehen war das zum Beispiel bei Chanel. Chefdesigner Karl Lagerfeld setzt bei seiner Kollektion auf futuristisch wirkende und bunt verspiegelte Pilotenbrillen. Ralph Lauren und Fendi zeigten ähnliche Brillenmodelle.

Was für die Bekleidung gilt, gilt jedoch auch für die Accessoires: Nicht alles ist im Alltag tragbar. Die verspiegelten Brillen der High-Fashion sind Ihnen zu auffällig, auf den Trend möchten Sie jedoch nicht verzichten? Auf Brille24.de erhalten Sie fast jedes Rahmenmodell als verspiegelte Sonnenbrille. Haben Sie sich für ein Brillengestell entschieden, wählen Sie im zweiten Schritt die Farbe der Verspiegelung.

So stylen Sie den Sonnenbrillentrend 2016

Eine verspiegelte Sonnenbrille ist ein auffälliges Accessoire. Durch die Wahl des Brillengestells und der Farbe der Verspiegelung lässt sie sich zu fast jedem Stil und Outfit kombinieren – elegant, entspannt oder sportlich. Eine verspiegelte Brille zum femininen Abendkleid? Wählen Sie ein zeitloses Gestell in gedeckter Farbe und kombinieren Sie es mit verspiegelten Gläsern in gold oder silber. Ähnliches gilt für Herren. Rahmenlose Sonnenbrillen mit verspiegelten Gläsern in den Farben der Edelmetalle lassen sich auch zum Anzug kombinieren. Ist das Outfit hingegen eher dezent, darf es bei der Brille etwas mehr sein. Zum entspannten Freizeit-Look mit dunkler Jeans und einfarbigem T-Shirt wirken auch auffälligere Brillenmodelle mit bunt verspiegelten Gläsern nicht aufgesetzt, im Gegenteil – sie verleihen dem Outfit etwas Besonderes.

Bei Sportlern, insbesondere bei Wasser- und Wintersportlern, gehören verspiegelte Sonnenbrillen bereits seit vielen Jahren zur Grundausstattung. Grund dafür ist jedoch nicht allein die Optik. Die Brillen lassen sich zwar gut zu sportlichen Outfits kombinieren, haben auf dem Wasser und auf den Pisten aber auch einen praktischen Nutzen: Störende Reflexionen von Sonnenstrahlen auf Wasser oder Schnee werden gut abgefangen und behindern nicht die Sicht des Sportlers.

Wie werden verspiegelte Gläser gefertigt?

Die Verspiegelung ist ein Veredelungsverfahren, bei dem auf der Außenseite des Brillenglases eine Beschichtung aufgetragen wird. Gleichzeitig wird die Innenseite der Brillengläser entspiegelt, um unangenehme Spiegelungen zu verhindern, die den Brillenträger beeinträchtigen könnten. Das Aufbringen einer Folie auf das Brillenglas ist eine preisgünstige Möglichkeit, verspiegelte Sonnenbrillen anzufertigen. Qualitativ hochwertiger und langlebiger ist es, die Gläser mit einer permanenten Tönung zu versehen. Diese wird schichtweise auf die Gläser aufgebracht. In einer Hochvakuum-Beschichtungsanlage bedampft man die Gläser mit Metalloxyden. Auch wasser-, öl- und schmutzabweisende Schichten werden auf diese Weise aufgebracht.

Bei Brille24 erhalten Sie eine verspiegelte Sonnenbrille nach Maß. Mit umfassendem UV-Schutz versehen, mit Lotus-Beschichtung, Extra-Härtung und Entspiegelung auf der Innenseite schützen Sie Ihre Augen zuverlässig vor Sonneneinstrahlung.

Sonnenbrillentrend: verspiegelte Gläser
Datum: 05. April 2016
Kategorie: Brillentrends