Frisur und Brille: Was passt zusammen? | Brille24

Die passende Frisur zur Brille

Was für die Gesichtsform gilt, gilt auch für die Frisur: Sie sollte zur Brille passen. Im Folgenden erfahren Sie, welche Frisuren zu welcher Brille passen und welche Kombinationen vermieden werden sollten.

Welche ist die richtige für Sie?

Brillen dienen längst nicht mehr nur dazu, Fehlsichtigkeiten zu korrigieren. Sie sind zu einem modischen Accessoire geworden und werden wie ein solches auf das Styling abgestimmt. Da sowohl Frisur als auch Brille einen starken Einfluss auf das äußere Erscheinungsbild haben, empfiehlt es sich, beide aufeinander abzustimmen, um ein harmonisches Gesamterscheinungsbild zu schaffen.

Lockenmähne und Brille

Eine natürliche Lockenpracht ist schön und beneidenswert. In Kombination mit einer Vollrandbrille wirkt eine Lockenmähne jedoch schnell ein wenig beengend auf das Gesicht. Möchten Sie lange lockige Haare mit einer Brille kombinieren, empfiehlt es sich daher, eine sehr dezente, randlose Brille zu wählen.

Glattes Haar zur Brille

Glattes Haar mit wenig Volumen rückt das Gesicht und damit auch die Brille in den Vordergrund. Dieser Effekt ist bei kurzen Haarschnitten besonders stark ausgeprägt. Durchgestufte Haare und mehr Volumen an den Seiten helfen dabei, die Proportionen anzupassen und ein harmonisches Gesamtbild aus Brille, Frisur und Gesicht zu erzeugen.

Pony-Frisur für Brillenträger

Ein schräger Pony sieht in Kombination mit einer Brille besonders gut aus, da beides dem Gesicht Struktur verleiht. Einen sehr geraden Pony, der parallel zur oberen Brillenkante verläuft, sollten Brillenträger jedoch besser meiden. Gerade bei dunklen und massiven Brillengestellen wirkt die Frisur schnell zu hart und staucht das Gesicht optisch.

Brille bei einer hohen Stirn

Sie haben von Natur aus eine hohe Stirn? In diesem Fall sollten Sie darauf achten, dass der Abstand zwischen dem waagerechten Brillensteg und dem Haaransatz nicht zu groß ist. Ein straff gebundener Zopf eignet sich daher weniger gut. Besser: Tragen Sie einen fransigen Pony, der locker ins Gesicht fällt, oder einen Seitenscheitel. Beide Frisuren lassen die Stirn schmaler erscheinen.            

Bob zur Brille

Der Bob ist eine sehr klassische Frisur und kommt besonders gut mit ebenso klassischen Brillengestellen zur Geltung. Die derzeit im Trend liegenden Hornbrillen sind ein gutes Beispiel für eine passende Kombination.

Suchen Sie nach der richtigen Brille für Ihre Frisur, finden Sie auf Brille24 eine große Auswahl verschiedener Modelle. Die Brillengestelle unserer eigenen Kollektion können Sie sowohl als Korrektur- als auch als Sonnenbrille mit verschiedenen Extras bestellen. 

Zopf-Frisur für Brillenträger

Ein Zopf ist praktisch und lässt sich mit wenig Aufwand auf verschiedene Arten binden. Möchten Sie Zopf-Frisuren zu Ihrer Brille tragen, eignen sich strenge Varianten ebenso gut wie locker zusammengefasste Zöpfe. Ein am Oberkopf gebundener Zopf passt gut, ebenso ein am mittleren Hinterkopf oder im Nacken zusammengebundener. Tragen Sie markante Brillen, sollten Sie jedoch darauf achten, dass keine Strähnen an den Seiten in das Gesicht fallen, da sich dies nicht mit den Brillenbügeln verträgt.   

Strähnen zur Brille

Strähnen und Highlights bringen Struktur in die Haare und lassen sie lebendiger wirken. Das passt besonders zu eher schlichten Brillenmodellen ohne Rahmen oder mit einer sehr dünnen Fassung.

Scheitel und Brille

Ob mittig oder seitlich – ein Scheitel lässt sich grundsätzlich immer zu einer Brille kombinieren. Hier gilt es eher, darauf zu achten, welche Gesichtsform Sie haben. Runde Gesichter wirken durch einen Mittelscheitel länglicher und schmaler. Kombinieren Sie eine Mittelscheitel-Frisur mit eckiger Brille, wirkt das Gesicht insgesamt markanter.

Frisur und Brille: Was passt zusammen? | Brille24
Datum: 01. März 2018